B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
apm AG setzt auf Erhardt+Leimer
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Erhardt+Leimer

apm AG setzt auf Erhardt+Leimer

 Das Verkaufsteam von E+L freut sich über den Auftrag der apm AG. Foto: E+L

Die alpha print media (apm) setzt bei der Video-Bahnüberwachung auf Erhardt+Leimer. Das Bahnbeobachtungssystem von E+L soll bei manroland eingebaut werden und bestärkt damit die langjährige Tradition zwischen den beiden Herstelllern.  Auch in Zukunft rechnet Erhardt+Leimer mit einer konstanten Nachfrage im Bereich Bahnüberwachung.

Erhardt+Leimer kann sich über einen Auftrag der Darmstädter alpha print medien (apm) AG freuen. Auf der drupa unterzeichnete apm-Vorstand Klaus Kürras den Kaufvertrag für ein Video-Bahnbeobachtungssystem des Spezialisten Erhardt+Leimer. Eingebaut wird das System in eine Akzidenzdruckmaschine von manroland. Die Zusammenarbeit von Erhardt+Leimer und manroland hat Tradition. Seit vielen Jahren verbaut apm Bahnregel- und Bahnkraftmesssysteme von Erhardt+Leimer in seinen Druckmaschinen. Diese garantieren eine präzise und zuverlässige Regelung des gesamten Druckprozesses. Im Bereich der Video-Bahnbeobachtung sind die Leitershofener Experten seit 2009 mit einem eigenen Video-System am Markt. Auch hier setzt der Augsburger Druckmaschinenhersteller manroland auf die Zuverlässigkeit von Erhardt+Leimer. 

Schnelles erkennen von Störungen

Ziel des von apm erworbenen Systems ist das frühzeitige Erkennen möglicher Störungen an der Maschine durch Probleme im Druckprozess. Dazu wird die Bahn an mehreren Stellen beobachtet. So werden zum Beispiel Materialfehler im Papier rechtzeitig erkannt und ermöglicht den Druckern entsprechend zu reagieren. Sollte es zum Bahnriss kommen, werden die Aufnahmen automatisch gespeichert, protokolliert und dokumentiert. Eventuelle Regressansprüche an Lieferanten können somit mit den benötigten Beweisen eindeutig belegt werden.  Besonders in Druckereien wie der apm AG ist die Bahnbeobachtung heute praktisch unerlässlich.

Positive Zukunftsaussicht

Für apm-Vorstand Kürras sind Bahnbeobachtungssysteme ein “unverzichtbarer Bestandteil in der Prozessoptimierung.“ Die Nachfrage nach Bahnbeobachtungssystemen ist hoch und wird im Zuge der Intensivierung bei Qualitätskontrollen und Prozessoptimierung in der Druckbranche weiter steigen. Trotz eines starken Wettbewerbs sind die Verantwortlichen bei Erhardt+Leimer überzeugt, dass sie Ihren Marktanteil in den nächsten Jahren deutlich steigern werden. „Die Kunden informieren sich heute vorab über die Möglichkeiten der Systeme der jeweiligen Anbieter. Für Erhardt+Leimer spricht dabei, unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Automation und Inspektion, die einfache Integration und Handhabung unserer Systeme und die bereits sprichwörtliche Zuverlässigkeit“, fasst Andreas Enzler zusammen. Enzler ist stellvertretender Vertriebsleiter für den Bereich Papier/Folie bei E+L.