B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
AOK Augsburg nach fünf Jahren fertig saniert
Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
AOK-Direktion Augsburg

AOK Augsburg nach fünf Jahren fertig saniert

Festakt zum Abschluss der Sanierungsarbeiten der AOK Augsburg. Foto: B4B SCHWABEN
Festakt zum Abschluss der Sanierungsarbeiten der AOK Augsburg. Foto: B4B SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Fünf Jahre dauerte die Sanierung des AOK-Gebäudes am Augsburger Prinzregentenplatz. Den Abschluss der Arbeiten beging die AOK-Direktion Augsburg mit über 70 Gästen im Rahmen eines Festakts.

von Kathrin Lüders, Online Redaktion

Impressionen zum Festakt finden Sie in unserer Bildergalerie

„Wenn man fünf Jahre lang im laufenden Betrieb saniert, dann geht das schon an die Substanz. Und damit meine ich nicht nur die Bausubstanz, sondern schon auch die Nerven aller Beteiligten“, so Alfred Heigl, Direktor der Augsburger AOK. Nach über 20 Jahren waren am fast 90jährigen AOK-Gebäude, prominent am Prinzregentenplatz gelegen, Sanierungsmaßnahmen dringend notwendig geworden. Als dann auch noch ein Gutachten ergab, dass bei der letzten Sanierung die Brandschutzvorschriften nicht ausreichend erfüllt wurden, zeichnete sich bereits eine langwierige Bauphase ab, die insgesamt fünf Jahre andauern sollte.

AOK bekennt sich zum Standort in der Augsburger Innenstadt

Selbstverständlich sei  auch der Gedanke einen modernen Standort „auf der grünen Wiese“ zu errichten angedacht gewesen. Doch mit dem bewährten Standort in der Innenstadt will die AOK in der Nähe ihrer Kunden bleiben. Auch bei der Auswahl der ausführenden Firmen legte die AOK-Direktion soweit möglich größten Wert auf regionale Anbieter. „Wir sind sehr glücklich darüber gewesen, dass der Großteil der Firmen, die uns in den letzten Jahren begleitet haben, aus der weiteren Region stammen, auch dies sehen wir als Beitrag zur regionalen Wirtschaftsstärkung“, so Heigl.

Gerade für dieses Engagement im regionalen Wirtschaftsraum dankte ihm auch Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl, der es sich nicht nehmen ließ die Stadt Augsburg beim Festakt der AOK persönlich zu vertreten. Desweiteren waren Vertreter der beteiligten Firmen und die Nachbarn des Prinzregentenareals geladen, unter anderem Repräsentanten des Landratsamts, des Diakonissenhauses, dem Sozialgericht und dem Finanzamt. Bei ihnen bedankte sich Alfred Heigl für die Geduld und das Verständnis während der fünfjährigen Sanierungsphase.

Die AOK Gesundheitskasse hat Tradition in Augsburg

Im AOK-Hauptgebäude am Augsburger Prinzregentenplatz wird täglich eine Frequenz von rund 700 Kunden verzeichnet. Rund 200 Mitarbeiter sind direkt dort beschäftigt. 120 weitere verteilen sich auf die sechs Geschäftsstellen an der Universität, in Gersthofen, Königsbrunn, Schwabmünchen, Aichach und Friedberg. Weitere Mitarbeiter sind in der AOK-Vertragsabteilung in Lechhausen tätig. Insgesamt sorgt die AOK für rund 400 Arbeitsplätze im Wirtschaftsraum Augsburg.

Anzeige
Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform

Fünf Jahre dauerte die Sanierung des AOK-Gebäudes am Augsburger Prinzregentenplatz. Den Abschluss der Arbeiten beging die AOK-Direktion Augsburg mit über 70 Gästen im Rahmen eines Festakts.

Artikel zum gleichen Thema