B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Augsburg  / 
1200 Gäste bei der Eröffnung von Kongress am Park
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kongress am Park

1200 Gäste bei der Eröffnung von Kongress am Park

 Wiedereröffnung des Kongresszentrums "Kongress am Park" mit Horst Seehofer, Foto: B4B SCHWABEN

Am 03. Mai war es endlich so weit. Die ehemalige Kongresshalle präsentierte sich in neuem Glanz und Licht den rund 1200 Gästen. Ein buntes Programm bei der Wiedereröffnung lässt ahnen, was der Kongress am Park in Zukunft bietet.

Mit Bildergalerie

Es war ein wundervolles Bild, das gestern im neuen Kongresszentrum „Kongress am Park“ zu bestaunen war. Rund 1200 Gäste feierten die Wiedereröffnung. So viele Menschen hat die ehemalige Kongresshalle schon lange nicht mehr gesehen. Vor 2 Jahren wurde die Kongresshalle geschlossen, da sie nicht mehr den aktuellen Brandschutzbestimmungen entsprach, ein normaler Betrieb war nicht mehr möglich. Umso schöner war es jetzt, das Augsburger Schmuckstück nach 2 Jahren Generalsanierung wieder nutzen zu können.

Jeder hat seine Erinnerung an die ehemalige Kongresshalle

Die Eröffnungsveranstaltung rief so einige Erinnerungen an die ehemalige Kongresshalle in die Köpfe der Gäste. So erinnerte sich Silvia Laubenbacher, die den Abend moderierte, an ihre Zeit im Antonsviertel und ihre Kommunion. Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl erinnerte sich mit einem Lächeln an seine Grundschulzeit zurück. Damals durfte er als Mitglied des Chors auf der großen Bühne im Kongresszentrum singen und sich wie ein Star fühlen.

„Es kostet dich keinen Cent“

Eine Generalsanierung der denkmalgeschützten Kongresshalle stellte die Stadtregierung damals vor eine Herausforderung. Rund 20 Millionen Euro sollte die Sanierung kosten, aber woher das Geld nehmen, schließlich war diese Baumaßnahme nicht im Haushaltsplan vertreten. Das die Kongresshalle wiedereröffnet werden konnten verdankt die Stadt Augsburg vor allem dem Staatsminister Joachim Herrmann. Er war damals zu Gast in Augsburg und Oberbürgermeister Kurt Gribl sprach ihn auf das Konjunkturprogramm an. „Du Joachim, hab ich gesagt, du kannst uns helfen, du wirst der Held in Augsburg sein und es kostet dich keinen Cent“, erzählt Dr. Kurt Gribl die Geschichte, wie es zur Finanzierung kam. Ziel von OB Kurt Gribl war es, dass Stadthallen und Kongresshallen in das Konjunkturprogramm als förderwürdig aufgenommen werden. Und so war es schließlich und die Kongresshalle wurde in zweijähriger Sanierung zum heutigen Kongress am Park.

Erste Liga, nicht nur im Fußball

Auch Ministerpräsident Horst Seehofer ließ es sich nicht nehmen, bei der Wiederöffnung von Kongress am Park dabei zu sein. Für ihn ist das Kongresszentrum ein Ort, an dem Kultur gelebt werden kann. Da hat der Ministerpräsident recht und jeder Augsburger kann künftig erkennen, welche kulturelle Veranstaltung gerade im Kongress am Park stattfindet. Verschiedene Farben stehen für verschiedene Veranstaltungen, so steht rot für Klassik, blau für Rock/Pop, gelb für Comedy und grün für Unterhaltung. Apropos Unterhaltung, Horst Seehofer unterhielt die 1200 Gäste in seiner Rede blendend. „Die Darbietung eures Philharmonischen Orchesters waren einfach grandios, das zeigt, dass Augsburg nicht nur im Fußball in der ersten Liga spielt“, freute sich Horst Seehofer über die Musikeinlagen.

Finanzierung ohne Partner nicht möglich

Eva Weber, Wirtschaftsreferentin der Stadt Augsburg und Bauherrin, bedankte sich bei allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Auch wenn Sie vorher nicht gerade von Sichtbeton begeistert war, wurde Sie nun, nach Ende der Sanierungsarbeiten eines Besseren belehrt. Sichtbeton kann auch schön aussehen, wenn er richtig in Szene gesetzt wird und das wurde er im Kongress am Park. Das neue Kongresszentrum hätte aber so, wie es jetzt ist, nie entstehen können, ohne die Hilfe vieler Menschen. So haben beispielsweise Firmen aus der Region, die Partnerschaft für einige Räume übernommen, oder in anderer Weise die Sanierung des Kongress am Park unterstützt. Jetzt müssen wir uns nur noch daran gewöhnen, dass die Räume jetzt zum Beispiel „Dialog Lebensversicherungs-AG Raum“, „Kuka Raum“ oder „Stadtwerke Raum“ heißen.

Hier geht es zur Bildergalerie

Nach zweijähriger Generalsanierung eröffnete am 03. Mai der neue Kongress am Park seine Türen. Zur Wiedereröffnung kam auch Ministerpräsident Horst Seehofer. Den rund 1200 anwesenden Gästen präsentierte sich das neue Kongresszentrum in neuem Glanz und vor allem im neuen Licht.

Zum Artikel

Das denkmalgeschützte Kongresszentrum "Kongress am Park" eröffnet am 03. Mai nach einer zweijährigen Generalsanierung die Türen. Derzeit wird noch kräftig gearbeitet, damit zur Eröffnung alles passt.

Zum Artikel