LFK/Nething

LFK/Nething

LFK Lenkflugkörper GmbH in Schrobenhausen
Die LFK-Lenkflugkörpersysteme GmbH investiert über 50 Millionen Euro in den Ausbau des Standortes Schrobenhausen. Ein neuer Gebäudekomplex für Büros- und Elektrolabors wurde am 19. November 2010 eingeweiht. Das Architekturbüro Nething hat die Planung übernommen.

Rund 800 geladene Gäste und Mitarbeiter nahmen an den Feierlichkeiten teil. Die Entwicklung des Standortes Schrobenhausen der LFK-Lenkflugkörpersysteme GmbH folgt dem Ziel, Platz für über 500 weitere Mitarbeiter vom Standort Unterschleißheim zu schaffen. Durch die Zusammenlegung von Standorten sollen mit kurzen Wegen und schneller Kommunikation die Betriebsabläufe optimiert werden.

Architekturbüro aus Ulm

Das Architekturbüro Nething Generalplaner Ulm/Neu-Ulm begleitete die Baumaßnahmen für LFK von Anfang an. Im Rahmen eines Masterplanes wurde zunächst eine Bestandsaufnahme gemacht und daraus die notwendige Änderung in der Infrastruktur abgeleitet. Es folgte die Erfassung des Sanierungsbedarfes am Gebäudebestand bei LFK und die Planung von Neubauten.

Moderner Gebäudekomplex

Auf 16.700 Quadratmetern Fläche bietet der nun fertiggestellte Gebäudekomplex Platz für Büros, Elektro- und Elektronik-Labors, Ausstellungs-Flächen, Schulungs- und Konferenzräume. Die Architekten Nething berücksichtigten bei der Raumplanung für LFK einen besonderen Wunsch des Bauherrn: Die Räume sollten flexibel nutzbar sein.

Kurze Bauzeit

Nach nur 13 Monaten Bauzeit konnte dieser Projektteil von Nething im veranschlagten Kostenrahmen abgeschlossen werden. In den vorangegangenen Bauphasen wurde bereits ein Parkhaus mit über 800 Stellplätzen realisiert, ein neues Empfangsgebäude mit Gesundheits- und Fitnesszentrum, sowie ein Materialwirtschaftslager.

Weitere Gebäude sind in Planung

Ein Integrationsgebäude zur Montage von Systemteilen ist in Planung. Parallel dazu soll ein bestehendes Bürogebäude von LFK von der Fassade bis hin zur Haustechnik komplett saniert werden. Der Abschluss des gesamten Bauprojektes ist für Ende 2011 geplant.

Über LFK-Lenkflugkörper

Die LFK-Lenkflugkörper GmbH ist Teil der MBDA, dem führenden europäischen Lenkflugkörpersystemhaus. Die LFK gehört zur MBDA S.A.S mit Sitz in Frankreich, an der auch die in Ulm ansässige EADS Anteile hält. Die LFK GmbH ist am Standort Schrobenhausen in den Bereichen Integration und Logistik für Lenkflugkörpersysteme tätig.

Über Nething

NGP ist ein unabhängiges, inhabergeführtes Architekturbüro mit über vier Jahrzehnten Erfahrung im Planen, Bauen und Beraten. Der Hauptsitz ist in Neu-Ulm. Mit weiteren Büros in Günzburg, Hamburg, Leipzig und Ulm ist Nething bundesweit in Ihrer Nähe. Für internationale Projekte nutzt Nethin seit 1999 das weltweite Netz von Currie & Brown, London.

Mit 120 Mitarbeitern in der Nething Gruppe, darunter Spezialisten in allen wichtigen Disziplinen des Hochbaus, bietet Nething den Kunden ein umfassendes Dienstleistungsspektrum.

www.nething.com

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben