B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Kliniken an der Paar
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Kliniken an der Paar

Kliniken an der Paar

Die Kliniken an der Paar und das Klinikum Augsburg gehen gemeinsame Wege. Ab sofort bilden sie zusammen Pflegekräfte aus.

Am 1. April haben 10 Auszubildende von den Kliniken an der Paar ihre drei Jahre dauernde Ausbildung gestartet. Doch sie werden nicht nur in den Kliniken an der Paar ausgebildet. Sie werden auch an der Berufsfach-Schule für Gesundheits- und Krankenwesen des Klinikums Augsburg lernen. Zusammen mit 18 weiteren Azubis werden sie dort im Gesundheits-Wesen geschult.

Gemeinsam Kräfte bündeln

Die Kliniken an der Paar und das Klinikum Augsburg wollen Kräfte bündeln. Es gilt fachliche Kompetenzen zu vereinen. Dies soll in die gemeinsame Ausbildung der Gesundheits- und Krankenpflege-Kräfte fließen. „Ende März erhielten 40 Auszubildende ihre Abschluss-Zeugnisse. Heute geht es mit der ersten Kooperationsklasse los. Wir freuen uns auf eine gute und qualitativ hervorragende Zusammenarbeit“, betont Schulleiter Georg Schneider.

Theorie in Augsburg – Praxis in Aichach und Friedberg

Für die theoretische Ausbildung müssen die Schülerinnen und Schüler nach Augsburg fahren. Dort besuchen sie die Berufsfach-Schule für Krankenpflege des Klinikums Augsburg. Der praktische Teil wird dann im Kreis Aichach-Friedberg absolviert. Ihre ersten Einsätze werden sie aber auf den verschiedenen Stationen der Krankenhäuser in der Region haben. Die Praxisphasen sind sehr wichtig. Zusammen mit fundiertem Wissen in Anatomie, Physiologie und Krankheitslehre ermöglichen sie eine optimale Krankenbetreuung.

Behandlung des Nachwuchs-Problems in der Pflege

Die Pflege-Branche leidet seit langem unter Nachwuchs-Mangel. Im Dezember 2010 wurde deshalb ein Vertrag unterzeichnet. Er garantiert die Zusammenarbeit der Kliniken an der Paar mit dem Klinikum Augsburg in Sachen Ausbildung. Nun wird der Vertrag in die Praxis umgesetzt. Bei der Unterzeichnung waren sich die Vertreter der Krankenhäuser bereits einig. „Wir begegnen damit dem Nachwuchs-Problem in der Pflege. Dies tun wir gemeinsam“, so Klinikum Augsburg Vorstand Alexander Schmidtke und Dr. Krzysztof Kazmierczak. Kazmierczak ist der Geschäftsführer der Kliniken an der Paar.

Das Gesundheits-Wesen ist im Kommen

„Eine Ausbildung im Gesundheitswesen erschafft für die jungen Leute eine ausgezeichnete Perspektive. Besonders im Hinblick auf den gesellschaftlichen demographischen Wandel“, sagt Schmidtke vom Klinikum Augsburg. „Wir wollen mit den Kliniken an der Paar daran gemeinsam arbeiten. Die jungen Menschen sollen bestmöglich auf die Anforderungen ihres späteren Arbeitsplatzes vorbereiten werden. Dies ist unser Engagement und unsere Investition in die Zukunft.“

 

http://www.klipa.de

www.klinikum-augsburg.de

Artikel zum gleichen Thema