B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Effektiv durchs Sommerloch
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
99designs

Effektiv durchs Sommerloch

 Das Sommerloch steht wie jedes Jahr wieder in den Startlöchern. Foto: Joujou  / pixelio.de

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Für einige Unternehmen bedeutet das zwangsläufig, einen Gang herunterzuschalten.

Kunden befinden sich genauso wie Geschäftspartner außer Landes, wodurch der übliche Arbeitsaufwand zum Teil erheblich reduziert wird.  Anstatt sich in dieser Situation frustriert zurückzulehnen und in den sozialen Netzwerken sehnsüchtig die Urlaubsfotos der Freunde durchzuklicken, gibt es in Unternehmen eine Vielzahl an Aufgaben, die bei geringerem Geschäftsbetrieb erledigt werden können, um den Jahresendspurt produktiver zu gestalten. Die Betreiber des weltweit größten Marktplatzes für Grafikdesign, 99designs, haben eine To-do-Liste für das Sommerloch erstellt: Kein Platz mehr auf dem Schreibtisch - was nun? Zettel, Visitenkarten, Stifte und Post-its überlagern den Arbeitsplatz. Während im Alltagsgeschäft nur selten die Zeit bleibt, aufzuräumen und auszumisten, kann im Sommer richtig angepackt, geordnet und weggeschmissen werden - das gilt auch für den virtuellen Schreibtisch. Schluss mit der Aufschieberitis: Bestimmte Projekte und Aufgaben schiebt man immer vor sich her, weil ganz plötzlich ein Auftrag mit höherer Priorität erledigt werden muss. Nun ist der richtige Zeitpunkt, sich diesen Aufgaben zu stellen, um sie endlich von der To-do-Liste streichen zu können.

Kritische Auseinandersetzung mit den Mitarbeitern

Erledigen sie ihre Aufgaben wie gewünscht? Gibt es Gesprächsbedarf? Wie sieht es mit Weiterbildungsmaßnahmen aus? Sich mit den beruflichen Zielen und Fähigkeiten der Angestellten zu befassen, ist wichtig. Gespräche mit den Mitarbeitern offenbaren oftmals Potenziale, die sich für das Unternehmen lohnen können. Das Unternehmen hinterfragen: Bei der Gründung wie auch in der Wachstumsphase ist die Frage nach der Unternehmensphilosophie immer wieder ein Thema, aber irgendwann, wenn sich die Unternehmensstruktur eingependelt hat, gerät sie in Vergessenheit. Warum also an den entspannteren Arbeitstagen nicht überprüfen, ob die angegebenen Werte noch mit dem Ist-Zustand übereinstimmen? Insbesondere in großen Unternehmen sind die Richtlinien und Handbücher entscheidend, um (neue) Mitarbeiter über Abläufe zu informieren. Gibt es Änderungen oder Neuerungen, sollten diese darin aufgenommen werden, um neuen Kollegen den Jobeinstieg zu vereinfachen. Das Sommerloch eignet sich bestens, um diese Dokumente auf den neuesten Stand zu bringen. 

Neuerungen für Logo und Corporate Design

In den letzten Jahren hat sich das Geschäft weiterentwickelt, aber das Logo und damit einhergehend das Corporate Design sind gleich geblieben. Wenn schon öfter über Neuerungen nachgedacht wurde, sollten diese jetzt in Angriff genommen und der Kreativität freier Lauf gelassen werden. Über Marktplätze für Grafikdesign wie 99designs erhält man mit dem richtigen Briefing innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl von Vorschlägen. Steht das neue Unternehmensdesign, muss es auch über Visitenkarten, Geschäftspapiere sowie die Webseite nach außen kommuniziert werden. Möglicherweise hat ja auch die Unternehmenspräsentation im Netz eine Auffrischung nötig. Ein Problem älterer Webseiten ist zum Beispiel ihre Darstellung auf den kleinen Displays von Smartphones. Die Umstellung auf ein responsives Design ist eine Lösung, um seine Kunden auch mobil zu erreichen. Status Quo-Check: Wie ist es um die Büroeinrichtung bestellt? Fehlt es an Computern? Werden neue Stühle oder Schreibtische benötigt? Ist noch ausreichend Platz in den Schränken? Einfach mal durch das Büro gehen und das Inventar kritisch begutachten. 

Vorbereitung für den Jahresendspurt

Jedes Jahr das Gleiche: Kurz vor Weihnachten geht der Stress mit den Kundenpräsenten und der Organisation der Weihnachtsfeier von vorne los. Der Sommer ist die beste Zeit, sich um diese Dinge zu kümmern, weil die Locations noch nicht ausgebucht sind und die Geschenke rechtzeitig bestellt werden können, sodass der November in diesem Jahr stressfreier über die Bühne gehen kann.  Wenn all das erledigt ist, heißt es Überstunden abbummeln und ein verlängertes Wochenende für einen Kurztrip nutzen. So kann man direkt die eigenen Batterien wieder aufladen und mit neuer Energie in die turbulente Zeit starten.