B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Blutspendenaktion erfolgreich verlaufen, Landratsamt Aichach-Friedberg
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
Landratsamt Aichach-Friedberg

Blutspendenaktion erfolgreich verlaufen, Landratsamt Aichach-Friedberg

 Bei Johann Greppmeier wird der Hämoglobin-Wert getestet. Foto: Landratsamt Aichach-Friedberg

Der Landkreis Aichach-Friedberg feiert dieses Jahr sein 40jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums hatte Landrat Christian Knauer die Mitarbeiter und Kreisräte aufgerufen, Blutspenden zu gehen.

Das Ziel war es, zum 40jährigen Landkreis-Jubiläum insgesamt 40 Liter Blut zu spenden. Insgesamt 55 Mitarbeiter aus dem Landratsamt und vier Kreisräte folgten der Aufforderung von Landrat Christian Knauer und kamen in das Untergeschoss des „Blauen Palais“, um Blut zu spenden.

Alle Beteiligten sind mit dem guten Ergebnis zufrieden

Das Ziel von 40 Litern wurde zwar nicht ganz erreicht, aber alle Beteiligten zeigten sich dennoch zufrieden mit der Aktion. Das Rote Kreuz freute sich über die neuen Blutkonserven. Die Spender waren froh, eine gute Tat vollbracht zu haben. Und die Organisatoren konnten zufrieden sein, weil die Blutspende-Aktion reibungslos verlaufen war.

Viele kamen zum ersten, einer sogar zum 50. Mal

Unter den Spendern waren sogar 17 Personen, die das erste Mal Blutspenden gingen. Das Rote Kreuz hofft, dass viele von ihnen als treue Spender erhalten bleiben. Kreisrat Reinhard Herb dagegen spendete bereits zum 50.Mal. Dazu gratulierten ihm BRK-Kreisgeschäftsführer Robert Erdin und Mitarbeiterin Linda Leise.

 

Artikel zum gleichen Thema