Neubauprojekt

Behördensatellit kommt in die Bahnhofstraße in Aichach

Für die Bahnhofstraße in Aichach steht ein neues Bauprojekt an. Diese Vorteile soll das Pilotprojekt der Behördensatelliten mit sich bringen.

In der Bahnhofstraße in Aichach wird ein Neubauprojekt in Holzbauweise mit bestmöglichen Energiestandards und Elektroladestation entstehen. Das Gebäude liegt zentral nahe dem Bahnhof und der Innenstadt. Zudem verfüge es über ausreichend Parkplätze. Es eigne sich für die Unterbringung von 20 Arbeitsmöglichkeiten mit Besprechungsraum.

Pendler sparen Zeit und Geld

„Mit der Unterzeichnung des Mietvertrags startet das Pilotprojekt der Behördensatelliten auch in Aichach“, stellte Füracker bei der Unterzeichnung des Mietvertrags für den Behördensatelliten fest. „Der Freistaat Bayern eröffnet damit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, außerhalb der Ballungsräume zu leben und gleichzeitig ihren angestammten Dienstsitz behalten zu können. Der Behördensatellit in Aichach bietet für Fernpendler/innen aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, den umliegenden Landkreisen und der Stadt Augsburg tageweise die Möglichkeit, berufsbedingte Fahrten nach München zu vermeiden. Damit ersparen sich die Beschäftigten künftig Zeit und Geld und gewinnen mehr persönliche Flexibilität und Lebensqualität“, betonte Füracker.

Eröffnung noch 2020

Aichach sei ein perfekter Standort für einen solchen Stützpunkt mit einem großen Einzugsgebiet. Das „Wittelsbacher Land“ sei, insbesondere für junge Familien, ein attraktiver Wohn- und Lebensraum. Der Behördensatellit in Aichach soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. „Ein barrierefreies, modernes Büroumfeld ist garantiert“, so Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Jeweils 20 Arbeitsmöglichkeiten

Zudem hob Füracker hervor, dass die Behördensatelliten ein Teil der Infrastruktur für die Bediensteten des Freistaats Bayern werden sollen. Zunächst sollen an fünf Standorten in Aichach, Altötting, Bad Aibling, Landsberg am Lech und Schwandorf Behördensatelliten für jeweils 20 Arbeitsmöglichkeiten installiert werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
Neubauprojekt

Behördensatellit kommt in die Bahnhofstraße in Aichach

Für die Bahnhofstraße in Aichach steht ein neues Bauprojekt an. Diese Vorteile soll das Pilotprojekt der Behördensatelliten mit sich bringen.

In der Bahnhofstraße in Aichach wird ein Neubauprojekt in Holzbauweise mit bestmöglichen Energiestandards und Elektroladestation entstehen. Das Gebäude liegt zentral nahe dem Bahnhof und der Innenstadt. Zudem verfüge es über ausreichend Parkplätze. Es eigne sich für die Unterbringung von 20 Arbeitsmöglichkeiten mit Besprechungsraum.

Pendler sparen Zeit und Geld

„Mit der Unterzeichnung des Mietvertrags startet das Pilotprojekt der Behördensatelliten auch in Aichach“, stellte Füracker bei der Unterzeichnung des Mietvertrags für den Behördensatelliten fest. „Der Freistaat Bayern eröffnet damit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, außerhalb der Ballungsräume zu leben und gleichzeitig ihren angestammten Dienstsitz behalten zu können. Der Behördensatellit in Aichach bietet für Fernpendler/innen aus dem Landkreis Aichach-Friedberg, den umliegenden Landkreisen und der Stadt Augsburg tageweise die Möglichkeit, berufsbedingte Fahrten nach München zu vermeiden. Damit ersparen sich die Beschäftigten künftig Zeit und Geld und gewinnen mehr persönliche Flexibilität und Lebensqualität“, betonte Füracker.

Eröffnung noch 2020

Aichach sei ein perfekter Standort für einen solchen Stützpunkt mit einem großen Einzugsgebiet. Das „Wittelsbacher Land“ sei, insbesondere für junge Familien, ein attraktiver Wohn- und Lebensraum. Der Behördensatellit in Aichach soll noch in diesem Jahr eröffnet werden. „Ein barrierefreies, modernes Büroumfeld ist garantiert“, so Finanz- und Heimatminister Albert Füracker.

Jeweils 20 Arbeitsmöglichkeiten

Zudem hob Füracker hervor, dass die Behördensatelliten ein Teil der Infrastruktur für die Bediensteten des Freistaats Bayern werden sollen. Zunächst sollen an fünf Standorten in Aichach, Altötting, Bad Aibling, Landsberg am Lech und Schwandorf Behördensatelliten für jeweils 20 Arbeitsmöglichkeiten installiert werden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben