B4B Schwaben

Holen Sie sich B4BSCHWABEN.de auf Ihr Smartphone.
Klicken Sie auf das Symbol zum „Teilen” in der Toolbar von Safari. Finden Sie die Option „Zum Home-Bildschirm”. Mit einem Klick auf „Hinzufügen” ist die Installation abgeschlossen! Schon ist die Website als App auf Ihrem iOS-Gerät installiert.

 / 
B4B Nachrichten  / 
Bayerischer Quickie im neuen BAVARISTO
Anzeige

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden dieser Anzeige!

Wir verwenden einen Drittanbieterdienst, um Anzeigen darzustellen, die möglicherweise Daten über Ihre Aktivität sammeln. Bitte überprüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um diese Anzeige zu sehen.

Dieser Inhalt darf aufgrund von Trackern, die dem Besucher nicht bekannt gegeben werden, nicht geladen werden. Der Website-Eigentümer muss die Website mit seinem CMP einrichten, um diesen Inhalt in die Liste der verwendeten Technologien aufzunehmen.

powered by Usercentrics Consent Management Platform
BAVARISTO Aichach GmbH & CO. KG

Bayerischer Quickie im neuen BAVARISTO

 (v.l.): Mesner Martin Ruhland, Bürgermeister Klaus Habermann, Werner Schmid (BAVARISTO), Stadtpfarrer Schmidt, Foto: Sabine Roth

Anfang Dezember 2012 öffnete das erste bayerische Schnellrestaurant in Aichach seine Pforten. Hier können sich junge und alte Gäste selbst bedienen – mit Spezialitäten der bayerischen Küche.

Das erste Schnellrestaurant Bayerns BAVARISTO gibt es seit Dezember 2012 in Aichach. In Selbstbedienung kann dort jeder die leckeren bayerischen Speisen aus der Region genießen. Die offizielle Eröffnung des BAVARISTO im Aichacher Gewerbegebiet Ecknach fand nun Anfang Januar statt. Dabei erhielt das bayerische Schnellrestaurant auch den Segen von oben: Der Aichacher Stadtpfarrer Johannes Schmidt weihte das BAVARISTO kirchlich ein. „Dass Ihnen nicht die Kraft ausgeht und jeder mit viel Schwung an die Arbeit geht. Denn an Gottes Segen ist allen gelegen“, bekundete er. Für ihn sei besonders der menschliche Einsatz sehr wichtig. Der Stadtpfarrer wünsche sich, dass die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen immer mit aufgeschlossenem und hilfsbereitem Herzen zu Werke gehen und das BAVARISTO im Dienste der Freude und Erholung steht – und zwar für alle Gäste, die dort einkehren.

Das BAVARISTO trifft den Nerv der Zeit

Auch Aichachs Bürgermeister Klaus Habermann gratulierte den Initiatoren des BAVARISTO. Er wünschte dem bayerischen Schnellrestaurant viele zufriedene Kunden. Besonders freue er sich, dass in Aichach das erste BAVARISTO entstanden ist – und das mit einem feinen, ansprechenden Ambiente. Der Geschäftsführer des BAVARISTO Hermann Kapfer bestätigt: „Was die Speisen angeht, haben wir den Nerv getroffen. Die Gäste in allen Altersstufen, die einmal eingekehrt sind, würden auch wieder kommen.“ Auch der Betreiber des BAVARISTO Werner Schmid ist stolz: „Das BAVARISTO hat sich schon sehr gut etabliert. Es wird von den Gästen bestens angenommen und das gute Essen wird von allen gelobt.“ Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimme in Bayerns erstem Schnellrestaurant.

Für Jung und Alt ist im BAVARISTO gesorgt

Im neuen Jahr soll es im BAVARISTO auch eine Kinderbetreuung geben. Auch für die jüngeren Gäste soll gesorgt werden: Freitags und samstags wird es Partys geben und Berufstätige können sich mittags auf eine schnelle, frisch zubereitete Mahlzeit freuen. Außerdem wird es im BAVARISTO Motto-Tage wie Lachs- oder Schweinshaxen-Tage geben, auch an Sonn- und Feiertagen.