IHK

IHK

Die IHK stellt sich vor

Die IHK stellt sich vor: Branchenbetreuung Güter- und Personenverkehr, Logistik.

Die Industrie- und Handelskammern Schwaben und Ulm haben 2005 den Fachbereich Personen- und Güterverkehr, Gefahrgut und Logistik zusammengelegt. Das entstandene Kooperationszentrum Verkehr und Logistik (KVL) ist das erste länderübergreifende in Deutschland. In ihm kümmert sich Branchenbetreuer Siegfried W. Kerler um den Bereich Güter- und Personenverkehr und Logistik. Kerlers Beratung umfasst mit den Themen Frachtschäden, Sozialvorschriften, Ladungssicherheit, Organisation von Fuhrparks, Qualifikation von Berufsfahrern, Auslandstransporte, Taxentarife, Buseinsatz-Marketing und Krisenberatung ein weites Spektrum. Vielfach ist die Beratung vor dem Hintergrund des Strukturwandels in der Branche zu sehen. Ein Wandel, der durch Globalisierung, eine Flut neuer Gesetze und mangelnde Harmonisierung in der EU verursacht. Der Branchenbetreuer nimmt auch hoheitliche Aufgaben wahr. Er gibt Stellungnahmen ab. Zum Beispiel bei Genehmigungsverfahren für Unternehmen des gewerblichen Straßengüterverkehrs und der Personenbeförderung. Außerdem wenn es um die Befreiung von Sonn- und Feiertagsverboten, um öffentliche Finanzierungshilfen und öffentliche Aufträge geht. Er führt Prüfungen nach dem Berufskraftfahrer-Qualifikations- Gesetz und Sachkundeprüfungen im Bereich Güterkraftverkehr, Taxen- und Mietwagen sowie den darüber hinausgehenden Personenverkehr (Omnibusse) durch. Kerler vertritt die Interessen der Branche an vorderster Front. Er ist stets darauf bedacht, wichtige Entscheidungen und Gesetzgebungen im positiven Sinne für die Mitgliedsfirmen zu beeinflussen.

IHK-Seminare ein Erfolg

„Seit einigen Jahren besuche ich regelmäßig IHK-Seminare von Siegfried Kerler aus dem Themenbereich Logistik. Durch die Schulungen und Beratungen sind wir immer auf dem neuesten Stand, können frühzeitig planen, unsere Wettbewerbsfähigkeit verbessern und Kosten minimieren“, so Reinhard Vogt, Logistikleiter im Brauhaus Riegele. „Das Kooperationszentrum ist seit mehreren Jahren ein wertvoller Ratgeber für unser Unternehmen. Vor allem das fundierte und praxisnahe Fachwissen von Siegfried Kerler in den Bereichen Fracht-/Haftungsrecht und Fuhrparkmanagement hat einen hohen Stellenwert bei uns“, so Florian Janz, geschäftsführender Gesellschafter der Janz Logistik GmbH & Co. KG, in Dornstadt.

Siegfried Kerler

Siegfried W. Kerler ist gelernter Betriebswirt. Nach Tätigkeiten als Geschäftsführer in einer Spedition und Logistikleiter in einem Pharmazieunternehmen kam er 1987 zur IHK Schwaben. Mit seinem Fachwissen ist er bundesweit geschätzt und gefragt. Ebenso als Fachdozent bei der IHK, an der Uni Augsburg und bei Unternehmen. Auch als Buchautor (bislang sind fast 50 Sachbücher von ihm erschienen), Herausgeber von Loseblattsammlungen, Verfasser von Fachartikeln und Prüfer in Ausschüssen ist er tätig. Kerler war Initiator der Güterverkehrszentren Augsburg und Ulm/Neu-Ulm.

Produkte der IHK-Branchenbetreuung

• Fachberatung: hilft bei Transportproblemen

• Behördenberatung: reduziert Bürokratie-Kosten

• Informationspool: bündelt branchenspezifische Kennzahlen und aktuelle Rechtsvorschriften

• Informations- und Lehrveranstaltungen: erhöhen Produktivität durch Qualifizierung

der Mitarbeiter

• Stellungnahmen: gewährleisten Neutralität und Rechtssicherheit

• Prüfungen: sichern kostenneutrale Prüfungsgebühren und stellen Standards in der

Ausbildung sicher

Artikel teilen
Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben