aitiRaum – IT-Gründerzentrum GmbH

aitiRaum Arbeitskreis HR & Personal startete mit unbequemen Fragen

Augsburg | 19.02.2016

Auf dem ersten Arbeitskreis HR & Personal von aitiRaum. Foto: Human eSource GmbH | aitiRaum e.V.
Auf dem ersten Arbeitskreis HR & Personal von aitiRaum. Foto: Human eSource GmbH | aitiRaum e.V.

Der Fachkräftemangel reißt nicht ab. Immer noch sind vor allem Kleinere und Mittlere Unternehmen (KMU) händeringend auf der Suche nach gutem Fachpersonal. Auch in der IT ist dieses Problem allgegenwärtig. Beim Business Breakfast im aiti-Park startete daher nun der Arbeitskreis HR & Personal. Dabei konfrontierte Referent Christian Hödl die Teilnehmer mit der zentralen Frage: „Warum soll ich eigentlich bei Ihnen arbeiten?“

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Viel besser lässt sich die aktuelle Situation im Recruiting - auch in der IT - nicht auf den Punkt bringen. Mit dem ersten Arbeitskreis HR & Personal startete der aitiRaum am 16. Februar nun einen Dialog zum Thema „Personalbeschaffung für KMU heute“. Zwölf Teilnehmer hatten sich dafür zum Business Breakfast in den aiti-Park eingefunden. Als erster Referent war dazu Christian Hödl von der Nürnberger Perim GmbH geladen. In seinem Impulsvortrag provozierte er mit spannenden Thesen und unbequemen Fragen.

ANZEIGE
Unternehmer sollen sich mit zentraler Bewerberfrage auseinandersetzen

„Warum soll ich eigentlich bei Ihnen arbeiten?“. Keine leichte Frage für Unternehmer. Dennoch, oder auch gerade deswegen, sollte Hödl zufolge sich jedes Unternehmen damit auseinandersetzen. Schließlich sei dies die zentrale Bewerbersicht. Christian Hödl riet dazu, die Frage Betriebsintern zu behandeln und so die Mehrwerte herauszuarbeiten, die das eigenen Unternehmen bieten kann.

Burkhard Prumbs agiert als Leiter des Arbeitskreis

Fachlicher Leiter des neuen Arbeitskreises ist Burkhard Prumbs, Geschäftsführer der Human eSource GmbH aus Augsburg. Prumbs kann auf eine langjährige Gestaltungserfahrung im HR-Bereich zurückgreifen und ist ein versierter Fachmann und erfahrener Dienstleister für digitale Prozesse bei Kleineren und Mittleren Unternehmen. Er gilt mittlerweile als etabliertes Mitglied und unterstützt auch andere Unternehmen aus dem Mitgliederkreis mit Shared Services.

Nächstes Treffen im Sommer

Das nächste Treffen des aitiRaum Arbeitskreises findet am 21. Juni 2016 statt. Dann wird der Arbeitskreis sich mit dem Thema „Freelancer, Arbeitnehmerüberlassung & Co. - Alternativen bei Ressourcenbedarf?“ auseinandersetzen. Darüber hinaus bietet der aitiRaum Vorträge, Workshops und Seminare zu verschiedensten Themen über das ganze Jahr verteilt. Über 1500 Unternehmen und Entscheider nutzen jährlich die Angebote des Netzwerkes. 

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Gründerabend aitiRaum: So werden Ideen „investor-ready“ Symbolbild. Foto: Digital Vision / Photodisc / thinkstock

Wer Investoren für sich gewinnen will, braucht meist mehr als nur eine Idee und Überzeugungskraft. Oft sind es Kardinalfehler, die zum Scheitern von Start-ups ... [ zum Artikel » ]

aitiRaum: So gelingt Unternehmen der Erfolg in der digitalen Welt aitiRaum lädt zum Unternehmensdialog Schwaben ein. Foto: aiti-Park

Gute Organisation sowie reibungfreie Geschäftsprozesse und Arbeitsabläufe sind die Basis für Erfolg und Wachstum eines Unternehmens. Dabei spielen gutes Management ... [ zum Artikel » ]

Erfolgreicher Unternehmensdialog zu IT-Sicherheit und Compliance in Nördlingen Armin Schweikert (Parit GmbH) beim Fachreferat. Foto: Technologie Centrum Westbayern GmbH

Gemeinsam luden der aitiRaum, das Technologie Centrum Westbayern und die Parit GmbH mit ihren Partnern zum Dialog zwischen und mit Unternehmern aus Nordschwaben ein. [ zum Artikel » ]

Sommerfeeling pur: aitiRaum gibt Startschuss für Unternehmensdialog Schwaben Zum ersten Unternehmensdialog Schwaben lud der aitiRaum ins Technologiezentrum Augsburg ein. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Mit Bildergalerie: Hat sie Sie schon gepackt, die Lust auf den Sommer? Die Teilnehmer des ersten Unternehmensdialog Schwaben wirkten sichtlich überzeugt. [ zum Artikel » ]

Gründer-Talk des aitiRAum an der Uni Augsburg: Von der Idee zum eigenen Start-up Symbolbild. Foto: Tijana87 / iStock / thinkstock

Am 2. Juni 2016 lädt der aitiRaum zum Gründer-Talk an die Universität Augsburg ein. Die Referenten des Abends Stefan Schimpfle vom aitiRaum und Markus A. [ zum Artikel » ]

Große Nachfrage: 100. Start-up findet Zuhause im Augsburger aiti-Park Dr. Oliver Dietrich, CattleData GmbH und Stefan Schimpfle, aiti-Park. bei der Schlüsselübergabe. Foto: aitiRaum

Stefan Schimpfle ist der Geschäftsführer des Technologie- und Gründerzentrums aiti-Park. Er begrüßte kürzlich das 100. Start-up: Dr. [ zum Artikel » ]

Anzeige

Newsletter Anmeldung

B4B SCHWABEN Bildershow

B4B SCHWABEN Wochenrückblick

Kurz und übersichtlich: Die wichtigsten Nachrichten der Woche aus der Wirtschaftsregion jeden Freitag im Überblick.

Jetzt kostenlos anmelden:

Ansprache
Vorname:
Nachname:
eMail-Adresse:
 
Anzeige

Partner in der Region

Augsburg

Wirtschaftskalender

Thema der Woche

Dr. Anette Settele. Foto: Settele & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB

Erbschaftsteuer sparen durch frühzeitige Planung der Vermögensnachfolge

Irgendwann sollte man sich mit der eigenen Endlichkeit auseinandersetzen und überlegen, an wen man sein Vermögen weitergeben möchte. Aus steuerlicher Sicht: Je früher, desto besser!

ANZEIGE

fit for JOB! Schwaben

fit for JOB Titelbild 2016

fit for JOB! Das IHK-Magazin für alle Schulabgänger, auch als App:

Jetzt Magazin durchblättern oder App herunterladen

B4B Shopping-Street

B4B SCHWABEN präsentiert mit der SHOPPING-STREET E-Commerce-Unternehmer der Region. Bild: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Gehen Sie auf E-Commerce-Entdeckungsreise in Bayerisch-Schwaben! 

Anzeige

Bildergalerien Schwaben

IHK Magazine

BSW 11 2016

Die aktuelle Ausgabe 
„Bayerisch-Schwäbische Wirtschaft“
jetzt online zum Blättern!

›› Ausgabe 11 | 2016

Newsletter Anmeldung

B4B SCHWABEN Bildershow

B4B SCHWABEN Wochenrückblick

Kurz und übersichtlich: Die wichtigsten Nachrichten der Woche aus der Wirtschaftsregion jeden Freitag im Überblick.

Jetzt kostenlos anmelden:

Ansprache
Vorname:
Nachname:
eMail-Adresse:
 

Partner in der Region