Erhardt + Leimer

Erfolg am laufenden Band

Hidden Champions | 01.09.2011

Dr. Michael Proeller, Geschäftsführer von Erhardt + Leimer
zur Bildergalerie zur BildergalerieDr. Michael Proeller, Geschäftsführer von Erhardt + Leimer

Erhardt + Leimer weiß genau, wie man weltweit erfolgreich ist – und das im wahrsten Sinne des Wortes am laufenden Band. Denn: Das schwäbische Familienunternehmen aus Augsburg ist Spezialist in Sachen Automatisierungs- und Inspektionstechnik.

Sich dem globalen Wettbewerb stellen und trotz ständigem Wandel durch Innovationen die eigenen Wurzeln nicht vergessen – das lebt das Unternehmen Erhardt + Leimer.

ANZEIGE
Damals und heute

Die Erfolgsgeschichte nahm ihren Anfang bereits 1919: Manfred Erhardt gründete in Pfersee (Augsburg) ein Unternehmen für den Service und Vertrieb von Industrie-Uhren und Signalanlagen. An Digitalisierung war da noch nicht zu denken – vielmehr setzte Manfred Erhardt erste Meilensteine in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens mit mechanischen Lochkarten.

1943 wird Albert Leimer Teilhaber der Firma Manfred Erhardt+Co. Sein Enkel Dr. Michael Proeller ist heute im Jahr 2011 der Geschäftsführer des Unternehmens. Mit einem Gruppen-Umsatz von ca. 120 Mio. Euro und weltweit 1.300 Mitarbeitern gehört das Unternehmen eindeutig der Riege der „Global Player“ an.

Von Augsburg in die ganze Welt

Ob Textil-, Verpackungs-, Druck- oder Reifenindustrie – Für eine Vielzahl von Investitions- und Konsumgütern beginnt alles als ein Teil des Produktionsprozesses am laufenden Band. Und genau hier kommt Erhardt + Leimer ins Spiel.

Das Unternehmen sorgt an laufenden Bahnen für die Prozessoptimierung durch Inspektionssysteme. Entsprechend vielfältig sind die Anforderungen an die Technologien von Erhardt + Leimer. Das breite Produkt-Portfolio bietet individuelle Lösungen für die verschiedensten Industrie-Branchen.

Ob Brasilien, Indien, China, Japan oder auch die USA, Kanada und Mexiko – die Technologie des familiengeführten Unternehmens ist weltweit gefragt.

Und wie sieht es in Sachen Zukunft aus?

Dr. Michael Proeller, Geschäftsführer von Erhardt + Leimer: „Zukunft heißt für uns Kontinuität und keine großen Abenteuer. Wir wollen unsere Marktposition, die wir uns weltweit in den letzten 10 Jahren geschaffen haben, verteidigen und natürlich ausbauen. Es gibt speziell in den asiatischen Märkten für unsere Produkte enorme Anwendungspotenziale. Ich kann sagen, dass wir das Ganze nach wie vor vom Standort Augsburg machen werden, wobei eine Werksverlagerung von Leitershofen in die Augsburger Stadt geplant ist. Wir wollen zusätzliche Kapazitäten schaffen, um den gestiegenen Marktbedürfnissen gerecht zu werden.“

Kurzprofil

  • Gründungsjahr: 1919
  • Branche: Automatisierungs- und Inspektionstechnik
  • Unternehmenssitz: Augsburg
  • Besonderheit: gehört zu globalen Marktführern im Bereich Sensor-, Inspektions- und Regelungstechnik; Familienunternehmen seit über 90 Jahren

Mehr über Erhardt + Leimer...

zurück drucken verlinken

Mehr zum Thema

Erhardt + Leimer

Unser aktueller Hidden Champion weiß genau, wie man Erfolg am "laufenden Band" produziert. Dr. Michael Proeller, ... [ zum Video ]

Hidden Champions

Hidden Champions

Die Helden des regionalen Mittelstandes – wir haben sie aufgespürt und lüften ihre Erfolgs-geheimnisse.

Ob „heimlicher Weltmarktführer“ oder unterschätzter Konkurrent – Die „Champions“ aus dem Mittelstand haben einiges zu bieten, werden in der Wirtschaftspresse aber oftmals wenig beachtet. B4B SCHWABEN hat sich auf die Suche nach ihnen begeben – und sie gefunden. Lernen Sie die „Champions“ aus der Region kennen.

Champions gesucht!

B4B Hidden Champions gesucht!

Sie kennen einen „Hidden Champion“ aus Bayerisch-Schwaben oder sind selbst ein „heimlicher Weltmarktführer“? Dann schicken Sie uns eine E-Mail.