Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG

Kontakt Icon Kontaktdaten

Entsorgung auf höchstem Niveau

In einer Zeit, in der immer mehr Raubbau an der Natur betrieben wird, ist es unerlässlich, sparsam mit den vorhandenen Ressourcen umzugehen. Hierfür leistet die Gröger Unternehmensgruppe einen wichtigen Beitrag. Durch konsequentes Recycling werden Sekundärrohstoffe dem Wirtschaftskreislauf wieder zugeführt, Energie wird eingespart und die Umwelt entlastet.

Das Unternehmen besteht seit 1951 und bereitet am Standort Günzburg inzwischen über 150.000 Tonnen Abfälle jährlich auf. Die drei Abfallwirtschaftsunternehmen haben sich mit über 120 Mitarbeitern und 40 Lkw zu einem der führenden Verwertungsspezialisten in den Bereichen  Schrott- und Metallrecycling, Abfallwirtschaft und Entsorgung, E-Schrott und Kühlschrankrecycling im süddeutschen Raum entwickelt. Der Wertstoffkreislauf von Stahl- und Metallschrotten nimmt bei der Gröger Unternehmensgruppe eine wichtige Rolle ein. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb dient der Entsorgungsexperte als Bindeglied zwischen Entfallstellen, Automobilwerken, zulieferndem Handel, Kommunen, Stahlwerken, Gießereien, Metallhütten, Verbrennungsanlagen und Papierwerken. Somit ist ein ständiger Materialflusses gewährleistet. Das gesamte Gröger-Team betrachtet seine Arbeit als Dienstleistung für anspruchsvolle Kunden. Bei einer überzeugenden Preispolitik legt das Unternehmen höchsten Wert auf optimalen Service und Betreuung, hervorragende Beratung sowie Vertrauen. 

 

Mehr zu "Rohstoffverwertung Gröger GmbH & Co. KG"
Branchenbucheintrag teilen
nach oben