datac Kommunikationssysteme GmbH

Kontakt Icon Kontaktdaten
Standort Icon Standort

Schöne neue Arbeitswelt?

Was heute nicht alles möglich ist! Mobiles Arbeiten ist längst kein Trend, kein Schlagwort mehr, sondern Realität in vielen Unternehmen: Arbeiten jederzeit, an jedem Ort und mit jedem Endgerät.

Datac Kommunikationssysteme, Augsburg, gehört deutschlandweit zu den ausgewiesenen Lösungsspezialisten für Unified Communications und Collaboration, vor allem durch die hohe fachliche Expertise für Microsoft Lync. Das Unternehmen hat jedoch mit seinem mehr als 25-köpfigen Team keinen rein technischen Fokus auf seine Projekte. „Das fachliche Know-how, unsere über 30-jährige Erfahrung in der Telekommunikation, unsere umfassenden Zertifizierungen, die Partnerschaften mit Herstellern und die zahlreichen erfolgreich abgeschlossenen Projekte sprechen im Grunde für sich. Das kann jeder auf unserer Internetseite nachlesen. Uns greift das jedoch zu kurz, denn es geht um den Menschen. Je mehr Kommunikation unabhängig von Raum und Zeit wird, umso mehr greifen die entsprechenden Kommunikationslösungen in die Lebenswelt jedes Mitarbeiters ein“, erklärt Matthias Stender, Geschäftsführer Technik bei datac Kommunikationssysteme.

Unified Communications ist nämlich nicht mehr allein: Mit Collaboration spielt der Standort eines Menschen für die Zusammenarbeit mit seinen Kollegen ebenfalls keine Rolle mehr – Desktop-Sharing, Presence, Chat, Audio- und Videokonferenzen sind viel zitierte Schlagworte. Das gemeinsame Arbeiten an einem Projekt wird so ebenfalls unabhängig von Ort und Zeit. Der persönliche Kontakt wird unwichtig. Ist das positiv? „Nicht immer“, stellt Matthias Stender fest. Denn letztendlich ermöglicht die Technik, dass jeder jederzeit und überall verfügbar ist – und sein Status in Presence immer sichtbar für alle. „Und das hört sich für viele nach totaler Überwachung an.“

Worum geht es also? „Es geht darum, Lösungen für die Menschen zu entwickeln, die schließlich jeden Tag ihre Arbeit damit erledigen. Der Fokus ist nicht die totale Erreichbarkeit und Überwachung, sondern die Frage, welche Lösung findet eine akzeptable Balance zwischen der legitimen Forderung eines Unternehmens nach Produktivität und den Anliegen der Mitarbeiter.“ Deshalb sollte keine UCC-Projekt ohne Akzeptanzmangement auf den Weg gebracht werden. Das startet bei datac mit einem Sensibilisierungs-Workshop, geht über in Interviews der Anwendergruppen und endet schließlich mit einem UCC-Knigge. Dann verbindet Kommunikation, nicht Technik die Menschen.

Video "Mathias Stender von datac Kommunikationssysteme im Interview"

Unified Communication, da kommt keine Firma mehr herum. Für was man Unified Communications alles Einsetzen kann und warum das auch die Essenbestellung im Büro vereinfacht erzählt und Matthias Stender.

Mehr zu "datac Kommunikationssysteme GmbH"
Branchenbucheintrag teilen
nach oben