Logo
Thomas Lis, Betreiber der Radstation, mit Sebastian Kühn, Vertreter Helio-Center. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBE
Thomas Lis, Betreiber der Radstation, mit Sebastian Kühn, Vertreter Helio-Center.
Augsburgs Oberbürgermeister, Dr. Kurt Gribl. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Neue Radstation: Augsburg geht gegen Wildparker vor
So sieht die Radstation im Helio-Center von innen aus. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Thomas Lis, Gründer und Geschäftsführer der Radstation Augsburg. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
So sieht die Radstation im Helio-Center von innen aus. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
So sieht die Radstation im Helio-Center von innen aus. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Blick Richtung Pferseer Unterführung, links das Helio-Center. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
In der Pferseer Unterführung werden viele Fahrräder abgestellt. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Blick Richtung Pferseer Unterführung, links das Helio-Center. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Blick auf Helio-Center. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Rund um den Augsburger Hauptbahnhof werden dringend mehr Stellp
Rund um den Augsburger Hauptbahnhof werden dringend mehr Stellp
Rund um den Augsburger Hauptbahnhof werden zahlreiche Stellplätze für Fahrräder benötigt. Foto: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCH
Großbaustelle am Augsburger Hauptbahnhof. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Fahrradstadt 2020

Neue Radstation: Augsburg geht gegen Wildparker vor

Das Fahrrad spielt im Augsburger Straßenverkehr eine zunehmende Rolle. Gerade rund um den Augsburger Hauptbahnhof werden Stellplätze dringend benötigt. Nun wurde im Untergeschoss des Helio-Center Platz für rund 500 Fahrräder geschaffen. Am Montag, den 24. Juli 2017, wurde die neue Radstation offiziell eingeweiht.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN