Logo

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Prof. Dr. Markus Taube (Mitte) reiste für seinen Vortrag extra nach Augsburg. Foto: I. Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Prof. Dr. Markus Taube (Mitte) reiste für seinen Vortrag extra nach Augsburg. Foto: I. Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Investoren aus dem Reich der Mitte

China im Wandel nimmt Firmen-Übernahmen in den Fokus

Wenn der Begriff China in Schwaben fällt, dann stößt er oft auf gemischte Reaktionen. Die jüngsten Investitionen in deutsche Unternehmen weckten viele Fragen. Die Veranstaltungs-Reihe China im Wandel befasste sich am 17. Mai mit genau diesen Übernahmen und was dahinter steckt. 

Fotos: Iris Zeilnhofer/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN