Logo

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN

Touristische Attraktion

Augsburg nimmt „Kasperl-Ampel“ in Betrieb

Seit dem 14. Juli 2017 gibt es die „Kasperl-Ampel“ als besonderes Ampel-Männchen in Augsburg. Sie befindet sich an der Kreuzung Milchberg/ Spitalgasse. Den Kasperl gibt es aus Sicherheitsgründen allerdings nur als grünes Signal.

Fotos: Rebecca Weingarten / B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN