Im Interview: AL Augsburger Leasing

Im Interview: AL Augsburger Leasing

AL Augsburger Leasing-Team
Vielen Unternehmern ist gar nicht bewusst, was sie alles leasen können.

Dirk Utzmann und Hans Westner, Vorstände der „AL Augsburger Leasing AG“, haben die Erfahrung gemacht, dass gerade kleine und mittlere Unternehmen von alternativen Finanzierungs-Möglichkeiten profitieren. Ein qualitativ hochwertiges Leasingunternehmen ist für die beiden Finanzexperten ein wichtiger Standortfaktor für die Region.

BS exklusiv: „AL Augsburger Leasing“ wirbt mit dem Spruch „Heute schon geleast?“ und bezeichnet sich als „das etwas andere“ Leasing-Unternehmen. Was unterscheidet Sie von anderen?

Hans Westner: Unsere Spezialisierung liegt in der Region. Das heißt, wir sind nah am Kunden und bieten zuverlässige und bedarfsoptimierte Beratung. Neben der regionalen Verankerung liegt unsere Kernkompetenz darin, Finanzierungsmodelle zu erarbeiten, die auf individuelle Anforderungen unserer Kunden flexibel reagieren. Dabei agieren wir unabhängig von Herstellern, Lieferanten und Banken.

BS exklusiv: Sie bieten Leasing von A bis Z – kann man wirklich alles leasen?

Dirk Utzmann: Unternehmen können bei uns tatsächlich alles leasen, was mobil und steuerlich abschreibbar ist: Hebelifte, Green Energy, Firmenfahrzeuge, Druckmaschinen, Büroausstattung, Gabelstapler… Die Reihe lässt sich beliebig fortsetzen. Häufig kommen Unternehmer gar nicht auf die Idee, Mobilien zu leasen, obwohl es eine ideale Alternative zur klassischen Finanzierung darstellt.

BS EXKLUSIV: Warum?

Hans Westner: Für den wirtschaftlichen Aufschwung stehen häufig Investitionen an, deren Umsetzungen sich als aufwändig und kompliziert darstellen. Durch Leasing erweitern Mittelständler und Kleinbetriebe jeder Größe und aller Branchen ihren Handlungsspielraum und können sich alternative Finanzquellen erschließen. Dazu schonen sie ihre Bilanzen, genießen steuerliche Vorteile und verbessern ihre Rating-Position, um nur einige Vorteile zu nennen. Leasing ist eine attraktive Ergänzung zum Bankkredit und eröffnet neue Perspektiven.

BS EXKLUSIV: Weshalb wurde 2009 die „AL Augsburger Leasing“ als Mitglied der Unternehmensgruppe INTEGA gegründet?

Dirk Utzmann: Die INTEGA ist spezialisierter Leasinganbieter für Industrie- und Produktionsanlagen, die Kunden sind vorwiegend Fertigungsbetriebe. Zu den Leistungen gehören das klassische Leasing sowie innovative Finanzierungsmodelle wie „asset2equity“. Hier werden Vermögenswerte in Liquidität und Eigenkapital gewandelt. Von den INTEGAKunden kamen aber auch häufig Anfragen wie „Können wir denn auch unseren Firmenwagen, unsere Büroeinrichtung, unsere Telefonanlage … bei Ihnen leasen?“ Das hat den Finanzexperten der INTEGA gezeigt, dass hier ein großer Bedarf besteht. 2009 wurde deshalb die „AL Augsburger Leasing“ gegründet. Mit einem Team aus engagierten Finanzfachleuten bieten wir Mittelständlern aus der Region hersteller- und bankenunabhängiges Leasing. Zugleich können wir auf ein hervorragendes Netzwerk und umfangreiche Marktkenntnisse zurückgreifen. Wir kooperieren außerdem mit Händlern, deren Kunden leasen wollen. Sie können so ebenfalls von unseren günstigen Konditionen profitieren.

BS EXKLUSIV: Abgesehen von der Unabhängigkeit von Banken und Herstellern – woran erkennen Kunden ein qualifiziertes Leasingunternehmen?

Hans Westner: Ausbildung und Erfahrung spielen eine ganz große Rolle. Unser Management verfügt über eine Hochschulausbildung im Finanz- und Betriebswirtschaftssektor, war lange Jahre in verschiedenen Führungspositionen tätig und ist im Leasinggeschäft seit über 20 Jahren erfolgreich. Ein weiterer Schlüsselbegriff ist Vertrauen. Der Kunde muss sich gut aufgehoben und verstanden fühlen. Wir legen bei „AL Augsburger Leasing“ größten Wert darauf, dass die Kommunikationswege kurz sind und ausführliche Beratungsgespräche von Unternehmer zu Unternehmer stattfinden. Durch unsere Unabhängigkeit sind wir extrem flexibel. Wir setzen uns mit dem Kunden an einen Tisch und finden die individuelle beste Lösung. Dafür nehmen sich viele im Massengeschäft gar nicht die Zeit. Für uns macht der Mensch das Geschäft und steht daher mit all seinen besonderen Bedürfnisse und Problemen im Mittelpunkt. Wir sind genauso wie Kunden an langfristigen Beziehungen interessiert, die für beide Seiten einen Gewinn darstellen.

BS EXKLUSIV: Kunden können bei Ihnen auch Oldtimer als Firmenwagen leasen…

Dirk Utzmann: Ganz nach dem Motto „Geht nicht, gibt´s nicht“ versuchen wir, alles möglich zu machen. Bei Oldtimern verbinden sich persönliche Leidenschaft und Profession. Für Unternehmer ist es finanziell sehr interessant, einen Klassiker als Geschäftswagen zu nutzen. Sein Wert fällt nicht, sondern bleibt gleich oder erhöht sich sogar. Instandhaltungskosten sind genau wie die Leasingraten steuerlich absetzbar. Und wer kein Fahrtenbuch nutzen möchte, zahlt die üblichen 1 Prozent – wohlgemerkt auf den historischen Listenpreis! Ganz abgesehen vom Renommee eines solchen Wagens und dem Lebensgefühl, für das er steht.

BS EXKLUSIV: Und wenn ich jetzt von der „AL Augsburger Leasing“ ein Angebot möchte?

Hans Westner: Dann vereinbaren wir einen Termin und finden in einem persönlichen Gespräch heraus, welche Finanzierung optimal ihren Anforderungen und Ansprüchen gerecht wird.

Steckbrief

Die „AL Augsburger Leasing“ gehört zur etablierten Firmengruppe INDUSTRIE-TECHNOLOGIE-GÜ- TER-ANLAGEN LEASING AG (kurz INTEGA Leasing). Während sich die INTEGA auf das Leasing von Produktionsanlagen für metallund blechverarbeitende Fertigungsbetriebe spezialisiert hat, bietet „AL Augsburger Leasing“ für Mittelständler der Region hersteller- und bankenunabhängiges Leasing von Mobilien von A-Z.
Mehr unter www.augsburger-leasing.de
Gründung: 2009
Mitarbeiter: 10

Info/Kontakt

Eserwallstraße 17
86150 Augsburg
Tel.: 0821 455 499-49
www.augsburger-leasing.de
info(at)augsburger-leasing.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben