Gast der Redaktion

Ulrich Wagner: „Wir haben sehr viel Druck aus München“

Hans-Peter Rauch (l.) und Ulrich Wagner (r.) mit unserer Redakteurin Rebecca Weingarten. Foto: B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben zu Gast in unserer Redaktion: Im Gespräch erklärt Ulrich Wagner, ob er die aktuellen Entwicklungen in der Bau-Branche für gesund hält und welche Veränderungen er sich für den Mittelstand wünscht.

Hier geht's zum Video.

Dem schwäbischen Handwerk geht es so gut wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Gerade die Bau-Branche boomt. Doch dieser Höhenflug birgt auch Schattenseiten: Die Preisspirale dreht sich, auf lange Sicht besteht für Unternehmen wenig Planungssicherheit. Welchen weiteren Herausforderungen und Krisen sich der Mittelstand stellen muss und welche Weichenstellungen seitens der Politik er im Wahljahr 2017 erwartet, verrät Ulrich Wagner im Videointerview.

Hier geht's zum Video.

Video "Interview mit Ulrich Wagner"

Voll Auftragsbücher, anhaltender Boom: Der schwäbischen Bau-Branche geht es so gut wie lange nicht. Warum diese Entwicklung auch Gefahren birgt, erklärt Ulrich Wagner, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer für Schwaben, im Video-Interview.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben