ARLT Komplettbau

Partnerschaft mit starkem Fundament

Bild: Arlt Komplettbau GmbH
Zahlreiche Referenzen zeigen, dass Arlt Komplettbau für jeden Gewerbebau die passende Lösung findet. Foto: Arlt Komplettbau GmbH
Zahlreiche Referenzen zeigen, dass Arlt Komplettbau für jeden Gewerbebau die passende Lösung findet. Foto: Arlt Komplettbau GmbH
Zahlreiche Referenzen zeigen, dass Arlt Komplettbau für jeden Gewerbebau die passende Lösung findet. Foto: Arlt Komplettbau GmbH
Zahlreiche Referenzen zeigen, dass Arlt Komplettbau für jeden Gewerbebau die passende Lösung findet. Foto: Arlt Komplettbau GmbH
Die Arlt Komplettbau GmbH aus Nördlingen hat sich mit ihrem umfassenden Knowhow und Service einen guten Ruf in der Region erworben. Die Qualität der Industrie- und Gewerbebauten des Familienunternehmens wird durch einen großen Kreis an Stammkunden bestätigt.

Wenn unter ehrbaren Kaufleuten einer dem anderen verspricht, „auf uns können Sie bauen“, dann beruft er sich auf eine der ältesten Tugenden im Geschäftsleben. Die Arlt Komplettbau aus Nördlingen hat sich diesen Satz sogar zum Unternehmens-Slogan erkoren. Nicht nur wegen des schönen Wortspiels, wie Inhaber und Geschäftsführer Dieter Arlt betont, sondern auch „weil es in unserer schnelllebigen und wechselhaften Welt darauf ankommt, dass eine Partnerschaft nicht nur heute funktioniert, sondern auch morgen noch hält. Und das beste Fundament dafür ist jenes, auf das sich neue oder weitere Erfolge aufbauen lassen.“

Dass dieser Gedanken sowohl technische wie auch menschliche Tragkraft hat, zeigt ein Blick in die Kundenliste des Familienunternehmens, das heuer sein 60-jähriges Bestehen feiert. Von Aalen bis Rain am Lech, von Dinkelsbühl bis Augsburg finden sich Projekte, die die Handschrift der Arlts tragen. Dort tritt inzwischen die dritte Generation in die Verantwortung. Im transparenten Innenrund des markanten Firmensitzes in der Nürnberger Straße sind Vater Dieter und Sohn Christoph sozusagen in ständigem Blickkontakt. Auch sonst sorgt die transparente Atmosphäre – Arlt: „Eine runde Sache.“ – für schnelle und effiziente Kommunikation zwischen Führung und Bereichsleitung. „Es kommt aufs Team an“, weiß Dieter Arlt aus langjähriger Erfahrung am Bau – und das Team ist so gut wie die Kommunikation untereinander.

Schwerpunkt bei Arlt ist der schlüsselfertige Industrie- und Gewerbebau. Auf diesem Gebiet gilt das mittelständische Unternehmen als Partner mit ausgezeichnetem Ruf. „Wir haben einen großen Kreis an langjährigen Stammkunden“, sagt Dieter Arlt. „Für diese Firmen sind wir der Haus- und Hofmaurer.“ Das ist so zu verstehen, dass die überzeugende Qualität bei größeren Aufträgen auch dann abgerufen wird, „wenn es mal um den Bau einer neuen Toilettenanlage oder die Erweiterung eines bestehenden Lagers geht“, wie er erklärt.

Bauen zum Festpreis

Was bei den Kunden ebenfalls gut ankommt: Arlt hat seinen Namenszusatz „Komplettbau“ zum verlässlichen Prinzip erhoben. „Wir haben einen fixen Preis für die komplette Leistung“, macht der Inhaber deutlich. „Da gibt es keine nachträglichen Überraschungen.“ Was nicht nur die Nerven des Auftraggebers schont, sondern auch dessen Zeitbudget. Denn Arlt und sein Team legen viel Wert darauf, schon deutlich vor Beginn der Arbeiten einen kompletten Überblick über alle Bestandteile des Auftrags zu gewinnen, um mögliche Hürden zu erkennen und gegebenenfalls aus dem Weg zu räumen. „Je früher wir miteinander reden, umso besser“, so seine einfache Maxime.

Bauen im Zeitplan

Am wichtigsten ist dabei aus Dieter Arlts Sicht, dass Bauherr und Baugeschäft sich auf einen realistischen Zeitrahmen verständigen. Hier bringt seine Firma die langjährige Erfahrung aus vielen vergleichbaren Aufträgen ein: „Wer hier nicht alle Eventualitäten berücksichtigt, verbrät mitunter seinen gewünschten Zeitrahmen schon im Vorlauf, weil z.B. behördliche Genehmigungen oder Gutachten eingeholt werden müssen, die man nicht auf dem Radar hatte.“ Gerade in der Industrie, wo bestellte neue Maschinen nicht nur ein Dach über dem Kopf brauchen, sondern auch zügig in Betrieb gehen sollen, ist eine nahtlos koordinierte Zeitplanung fürs benötigte Gebäude daher „jede investierte Minute wert“, wie Arlt betont.

Bauen mit Perspektive

Weshalb es guter Brauch bei Arlt ist, sich – „möglichst einmal im Jahr“ –mit den wichtigsten Kunden zu treffen, um über mittelfristige Perspektiven und Vorhaben zu sprechen. „Oft können wir dann schon den Aufwand optimieren und Planung vorausschauend gestalten.“ Zum Beispiel, weil dann aufwendigere Bauarbeiten in die Betriebsferien terminiert werden können; so vermeiden die Kunden Betriebsunterbrechungen oder -störungen. Solche „Bau-Elemente“ sind für Dieter Arlt genauso wichtig wie gut geschulte Mitarbeiter und hochqualitatives Material. Wenn alle Komponenten zusammenstimmen, dann steht auch das Versprechen im Lot: „Auf uns können Sie bauen.“

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben