DB Schenker

DB Schenker: die Stärke des Netzwerks

Foto: DB Schenker

Noch immer vernimmt man in Augsburg und Umgebung den Satz: „Was früher die Mair Spedition war, das ist heute DB Schenker.“ Das stimmt – und ist doch nur die halbe Wahrheit. Durch die Integration in DB Schenker sind neue Optionen für die Kunden entstanden. Größere Optionen.

In einem nationalen und internationalen Netzwerk entwickelt DB Schenker am Standort Augsburg schlüssige Lösungen für Beschaffung, Distribution und für logistische Zusatzleistungen – und das alles aus einer Hand. So etwas kann nur ein Globalplayer realisieren. Und deshalb bietet DB Schenker in Augsburg weit mehr, als es die Vorgängergesellschaft vermocht hat.

Der mittelständische Charakter und die Nähe zum heimischen Markt blieben unverändert: Kunden und Dienstleister kennen sich persönlich, begegnen sich regelmäßig, stehen im engen Kontakt. Dieses bodenständige Umfeld ist eingebettet in die „große Logistikwelt“. Auch im Schwabenland benötigen Industrie und Handel effiziente Transport- und Logistiklösungen, die weit über regionale, nationale und kontinentale Grenzen hinausführen. DB Schenker hat sich in Augsburg entsprechend positioniert und drei eng vernetzte Geschäftsstellen implementiert. Jede für sich ist hoch spezialisiert. Durch ihre spartenübergreifende Zusammenarbeit entstehen Komplettlösungen für Landverkehre, Luft- und Seefracht sowie Logistik.

Artikel teilen
nach oben