Verlosung

Gewinnspiel: „cellissimo“ – Konzertkarten zu gewinnen!

Der wohl experimentierfreudigste Bach-Sprössling Carl Philipp Emanuel komponierte 3 Cellokonzerte: 2 davon, voller Dramatik, Dynamik und Emotionalität, präsentiert Bruno Delepelaire, Solocellist der Berliner Philharmoniker. Wir verlosen 2 x 2 Karten. Der Sponsor – deka messebau – wünscht einen anregenden Abend!

Zum Teilnahmeformular

Aus dem Programm zur Konzertreihe „un•er•hört“: cellissimo

„Der majestätische Strom teilt seine höchste Fülle in vier Arme, schickt diese allen Weltgegenden zu“, schrieb der Komponist und Musikkritiker Johann Friedrich Reichardt zum Tod von Johann Sebastian Bach. Das schöne Bild passt, Bach gab sein musikalisches Erbe an vier seiner Söhne weiter. Der wohl bekannteste und experimentierfreudigste Bach-Sprössling Carl Philipp Emanuel komponierte drei Cellokonzerte. Das aufblühende Konzertleben in Berlin Mitte des 18. Jahrhunderts bot ihm hierzu die perfekte Bühne. Zwei dieser Konzerte, voller Dramatik, Dynamik und Emotionalität, präsentiert der junge Wahlberliner und Solocellist der Berliner Philharmoniker Bruno Delepelaire.

Zwei weitere Bach-Brüder umrahmen unser Konzert mit ihren Werken, in denen sich bereits der neue, empfindsam erregte Stilwille der Sturm-und-Drang-Zeit ankündigt. Am Pult steht der Spezialist für ein solches Programm: unser 1. Gastdirigent und Bach-Medaillen-Preisträger Reinhard Goebel. 

  • Johann Christoph  Sinfonia d-moll
  • Friedrich Bach
  • Carl Philipp  Concerto B-Dur und 
  • Emanuel Bach Concerto A-moll für Violoncello
  • Wilhelm Friedemann Bach Sinfonia D-Dur
  • Bruno Delepelaire, 1. Gastdirigent Violoncello
  • Reinhard Goebel Leitung 

So. 10.12.17, 18:00 Uhr, Kleiner Goldener Saal
Mehr Infos unter www.kammerphilharmonie.de 

 

B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN verlost unter allen Teilnehmern 2 x 2 Konzertkarten.
Der Karten-Sponsor – deka messebau – versendet die Karten und wünscht jetzt schon einen anregenden Abend!

 Zum Teilnahmeformular

Artikel teilen
nach oben