Jensen media GmbH

Wenn es etwas zu sagen gibt...

Ingo Jensen, Geschäftsführer der Jensen media GmbH. Foto: Jensen media GmbH
Foto: Jensen Media GmbH

… dann kommuniziert die Jensen media GmbH auf allen Kanälen. Die Agentur aus Memmingen ist Spezialist für Mittelstandskommunikation und bringt ihre Kunden in die Medien.

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit mit höchster journalistischer Qualität. Das ist der Anspruch der Kommunikationsagentur Jensen media GmbH mit Sitz in Memmingen. Das Unternehmen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 1996 zu einer der bedeutendsten Fachpresseagenturen in Deutschland entwickelt, setzt aber auch in der Veranstaltungs- und Tourismus-PR immer wieder neue Maßstäbe.

Zu den Kunden der Jensen media GmbH zählen in erster Linie mittelständische Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, die meist Marktführer in ihren Nischen sind. „Wer als Unternehmer innovativ ist und eine führende Position einnimmt, der kann mit guten Fakten aufwarten. Wir generieren daraus die entsprechenden Unternehmensnachrichten, die in der Fachwelt, aber auch in den Medien vor Ort veröffentlicht werden“, sagt Agenturgründer und Geschäftsführer Ingo Jensen.

Für seine Kunden realisiert Jensen media pro Jahr mehrere Tausend Veröffentlichungen in den unterschiedlichsten Medien mit einem Veröffentlichungswert von umgerechnet zehn Millionen Euro. Zweiseitige Fachberichte in wichtigen Branchenmedien oder halbseitige Veröffentlichungen im redaktionellen Teil der Süddeutschen Zeitung sind da genauso dabei wie der Abdruck auf der Titelseite im Bausparmagazin „Das Haus“, das allein über eine Auflage von zwei Millionen verfügt.

Highlight im Jahr 2012 war das Jubiläum „50 Jahre Autowaschanlage“, das Jensen media im Auftrag seines Kunden WashTec mit Sitz in Augsburg kommunizierte. Neben der Fachpresse berichteten im Vorfeld der Fachmesse Automechanika auch sämtliche Tageszeitungen in Deutschland über die Erfindung der beiden Augsburger Gebhard Weigele und Johann Sulzberger, TV-Reportagen liefen in der ARD, dem ZDF, Kabel eins und Deutsche Welle TV.

„Wichtigster Aspekt bei unserer Arbeit ist die ehrliche Kommunikation mit dem Kunden. Wir sagen ihm gleich ins Gesicht, ob das angedachte Thema für die Medien tauglich ist oder nicht. Wenn es aus journalistischer Sicht keinen Sinn macht, dann verzichten wieder lieber auf einen Auftrag. Diese Offenheit wird sehr geschätzt“, so Jensen, der sich bei der Themeneinschätzung leicht tut. Er und sein Kollege Roland Wiedemann sind ausgebildete Redakteure, die über ein abgeschlossenes Volontariat bei der Allgäuer Zeitung/Augsburger Allgemeinen verfügen, das journalistische Handwerk also von der Pike auf gelernt haben.

Wie die Kollegen in den Verlagen, so sind auch die Redakteure von Jensen media immer auf der Suche nach neuen Themen. „Die Verlage sind offen und freuen sich über neue Themen. Wir helfen ihnen dabei, diese zu finden und professionell umzusetzen“, so Ingo Jensen. Wenn dies gelingt, freuen sich alle Beteiligte: Die Verlage, weil sie ihren Lesern interessante Neuigkeiten bieten können, die Unternehmen, weil sie über prominente Veröffentlichungen ihren Bekanntheitsgrad steigern und Nachfrage generieren können, und natürlich die Crew von Jensen media, weil sie wieder einmal das Optimum herausgeholt hat.

Der Erfolg gibt der Agentur Recht. Nicht nur viele Top Firmen aus ganz Schwaben, sondern auch die Veranstalter von Großevents und führende Tourismusdestinationen vertrauen auf das Know-how von Jensen media. Die Agentur ist seit vielen Jahren offizielle Pressestelle der Vierschanzentournee der Skispringer und brachte auch die Triathlon-Weltmeisterschaften 2010 in Immenstadt weltweit in die Medien. In der Tourismus-PR betreut Jensen media den italienischen Ferienort Cortina d’Ampezzo und das Allgäuer Vier-Sterne-Superior-Hotel Bergkristall – Natur und Spa in Oberstaufen.

Aktuelle Informationen zur Agentur gibt es unter www.jensen-media.de im Internet oder auf der Facebookseite unter www.facebook.com/jensen.media.

 

Artikel teilen
nach oben