Günzburger Steigtechnik GmbH

Mit Köpfchen nach oben

Foto: Günzburger Steigtechnik
Den Kunden zum Aufstieg zu verhelfen – ein vorrangiges Ziel für einen modernen Dienstleister oder Lieferant. Dabei gehen technische und menschliche Qualitäten bei der Günzburger Steigtechnik eine starke Allianz ein. Der Markt honoriert das.Anreisser

Sprosse für Sprosse nach oben. Dieses Prinzip steckt bei der Günzburger Steigtechnik im Produkt und in der DNA des Unternehmens. Vor allem dort, wo es um das Umsetzen innovativer Ideen und Konzepte geht, ist diese Eigenschaft wertvoll: „Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Technologien, damit unsere Steigtechnikprodukte noch leichter, noch ergonomischer und immer noch besser werden. Daher müssen wir offen sein für neue Werkstoffe, neue Antriebs- und neue Verbindungstechniken“, bringt Ferdinand Munk, Geschäftsführer des mittelständischen Unternehmens das Prinzip auf den Punkt.

Allerdings ist die Technik in Günzburg kein Selbstzweck. Um das selbstgesetzte Ziel in die Tat umzusetzen, „jedes Jahr eine Innovation marktreif zu bringen“, verlässt sich der Mittelständler aus Westschwaben in erster Linie auf die Qualität seiner Mitarbeiter. Das Familienunternehmen gilt branchenweit als Vorreiter dabei, Talente und Ideen aus allen Bereichen in den Entwicklungs- und Produktionsprozess einfließen zu lassen. Eine Qualität, in welche die Firma seit Jahren in großem Umfang investiert. Eine Schlüsselrolle spielt dabei der „Campus“, die interne Kommunikations – und Bildungseinrichtung. Innerhalb der Personalentwicklung und der fortlaufenden Qualifikation gilt er als beispielhaft im Mittelstand und fand schon mehrfach bei Wettbewerben für familienfreundliche Arbeitgeber große Anerkennung. Zumal einzelne Angebote dort auch für Angehörige der Mitarbeiter zugänglich sind.

So, wie das Unternehmen bei der Aus- und Weiterbildung an der „Steigtechnik der Zukunft“ arbeitet, geht es auch an anderer Stelle über das Übliche hinaus. So engagiert sich das über 250 Frau und Mann starke Familienunternehmen neben großen Industrieunternehmen wie Fujitsu Technology Solutions und Forschungsinstituten wie dem Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrum für Leichtbauproduktionstechnologie auch am Technologiezentrum Augsburg (TZA). Für Munk ist die Eröffnung von Büro und Laborwerkstatt dort ein strategisch sehr wichtiger Schritt, der auch zur Sicherheit der Arbeitsplätze und zur Stärkung des Standortes Günzburg beiträgt: „Hier sind die Global Player vernetzt, absolute Hochkaräter in Bezug auf Forschung und Entwicklung. Und genau mit diesen stets vorwärts denkenden Köpfen müssen wir uns orientieren. Das hilft uns dabei, neue Lösungen – die Steigtechnik der Zukunft – zu entwickeln.“

Die Investition in die Köpfe und Talente der Günzburger Steigtechnik kommt auch den Kunden zugute. Genaues Zuhören und Verstehen ihrer Vorstellungen und Wünsche prägt das partnerschaftliche Miteinander: „Da ist Mitdenken und Mitplanen gefragt“, sagt Munk. „Wir sind nicht mehr nur Lieferant, sondern Partner auf neuen Wegen zum Erfolg. Dahinter steht bei der Günzburger Steigtechnik eine Strategie der Nachhaltigkeit. Jeder Entwicklungsschritt, jede Produktverbesserung, jede Neuheit schafft Zukunftssicherheit-sowohl für den Hersteller wie für seine Abnehmer. „Unser Leitgedanke – Zukunft gestalten Zukunft erhalten – bestimmt unsere unternehmerischen Prozesse“, bringt es Munk auf den Punkt. Letztlich ist damit auch das Versprechen „made in Germany“, genauso dauerhaft gesichert wie der Fertigungs- und Entwicklungsstandort Bayerisch-Schwaben.

Kein Wunder, dass Ferdinand Munk und seine Mannschaft sich dieser Tage über hohe Auszeichnungen freuen dürfen. Der Nachrichtensender n-tv zeichnete die Günzburger Steigtechnik als „Hidden Champion“ in der Kategorie „Verantwortung“ aus, beim 10. Bayerischen Mittelstandspreis wurde dem Traditionsunternehmen der erstmals vergebene Titel „Bayerisch-Crème-de-la-Crème-Unternehmen“ verliehen. Zwei Auszeichnungen erhielt die Günzburger Steigtechnik als familienfreundlicher Arbeitgeber: beim bundesweiten Wettbewerb „Familienfreundlichkeit im Handwerk“ und beim Preis „Erfolgreich.Familienfreundlich“ als eines der 20 familienfreundlichsten Unternehmen in Bayern. „Die Auszeichnungen zeigen, dass wir als Unternehmen insgesamt gut aufgestellt sind. Sie sind ein Riesen-Lob an unser tolles Team“, freute sich Munk.

Kontakt:

Günzburger Steigtechnik GmbH
Rudolf-Diesel-Str. 23
89312 Günzburg
Tel.: 08221 3616-01
Fax: 08221 3616-80
info(at)steigtechnik.de
www.steigtechnik.de

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben