Harley-Davidson Westpoint Augsburg

Freiheit, Individualität und Nonkonformismus in Augsburg

Bild: www.jacklinfotos.com
Bild: www.jacklinfotos.com
Seit 2003 vertreten Susanne und Michael Scholz die Marke Harley-Davidson in Augsburg und seit 2011 ist ihr Unternehmen in einem attraktiven Neubau im Sheridan Park daheim. Soeben wurden die Augsburger zum zweiten Mal zu Deutschlands „Motorradhändler des Jahres“ gekürt.

Man schrieb das Jahr 2003, als Amerikas wohl bekannteste Zweiradmarke ihr 100. Firmenjubiläum feierte. Stolz nennt sich Harley-Davidson daher „traditionsreichster Motorradhersteller der Welt“. Ein Grund mehr für die bayerischen Motorrad-Enthusiasten Susanne und Michael Scholz, in jenem Jahr ihren Händlervertrag mit der Deutschland-Niederlassung des US-Konzerns zu unterschreiben. Eine gute Wahl, denn schließlich ist eine Harley-Davidson seit jeher weit mehr als nur ein Motorrad. Wie keine andere steht die Marke für einen kompletten Lifestyle, der gern mit Werten wie Freiheit, Individualität und Nonkonformismus umschrieben wird – was entscheidend zum beachtlichen Markterfolg der Maschinen aus Milwaukee, USA, beiträgt.

Mit Augsburg fanden Susanne und Michael Scholz den idealen Standort für ihr soeben aus der Taufe gehobenes Unternehmen namens „Harley-Davidson Westpoint“. Bayerns drittgrößter Wirtschaftsstandort bot seinerzeit mit 259.000 Einwohnern und weiteren knapp 100.000 Menschen im unmittelbaren Umland jede Menge Potenzial. Das Bevölkerungswachstum zog weiter an und die Stadt punktete mit einer soliden wirtschaftlichen Entwicklung. „Uns als Petrol Heads waren aber natürlich auch die herrlichen Motorradreviere hier im Voralpenland wichtig“, gibt Michael Scholz zu. In der Tat sind das Wittelsbacher und das Augsburger Land wie geschaffen zum Biken – und das kurvenreiche Allgäu ist nur einen Steinwurf weit entfernt. „Auf einer Harley will man nicht rasen“, weiß Michael Scholz. „Vielmehr ist der Weg das Ziel. Für diesen Weg nimmt man sich Zeit, denn er bedeutet Meter für Meter Genuss. Harley-Davidson und unsere Gegend passen halt perfekt zusammen!“

Das fanden auch die Kunden und so verwundert es nicht, dass „Harley-Davidson Westpoint“ wuchs und gedieh. Mit dem kompetenten Verkauf von Neu- und Gebrauchtmaschinen sowie von Zubehör und Bekleidung, einem mustergültigen Werkstattservice und individuellen Motorradumbauten machte sich der Handelsstützpunkt weit über die Stadt- und Landesgrenzen hinaus einen Namen. „So platzte unser Laden bald aus allen Nähten“, erzählt Susanne Scholz, „und wir suchten ein neues Domizil.“ Acht Jahre nach dem Einzug im Holzweg folgte der Umzug auf das Gelände der ehemaligen Sheridan-Kaserne. In bester Lage im Westen der City und mit perfekter Verkehrsanbindung war auf einer Fläche von 3.000 m² das neue „Harley-Davidson Westpoint“ entstanden. Am 9. April 2011 wurden die neuen Räumlichkeiten eingeweiht – wie es sich gehört, mit einer zünftigen Party. Zu den prominentesten Premierengästen zählten damals neben Augsburgs OB Dr. Kurt Gribl auch Schauspieler und Sänger Wolfgang Fierek, der ein Autogramm nach dem anderen schrieb.

2013 wurde der Enthusiasmus des Augsburger Harley Teams sogar preisgekrönt. Das Branchenmagazin „bike und business“ kürte „Harley-Davidson Westpoint“ zum „Motorradhändler des Jahres“. Drei Jahre später wiederholten die Augsburger ihren Erfolg – als erstem und einzigem Motorradhändler Deutschlands wurde ihnen die begehrte Auszeichnung ein zweites Mal zuerkannt. „So etwas funktioniert nur, wenn jeder im Team Tag für Tag hundert Prozent Gas gibt“, kommentiert Frank Klumpp, Marketing Director Harley-Davidson Germany, Austria and Switzerland, die zweifache Ehrung. „Dazu gehören nicht nur Kompetenz, Beratung und Service, sondern auch Authentizität.“ Lauter Eigenschaften, die das 18-köpfige Augsburger Team ganz offensichtlich mitbringt. Und weil das auch der weiter wachsende Kundenstamm honoriert, planen Susanne und Michael Scholz für 2017 den Ausbau ihres Ladens. „Wir brauchen mehr Fläche, denn wir wollen künftig die ganze Markenwelt rund um Harley-Davidson noch besser präsentieren“, erläutert Michael Scholz den Schritt. Weitere Informationen über „Harley-Davidson Westpoint“ findet man im Internet unter www.hd-augsburg.de an oder vor Ort in der Max-Josef-Metzger-Str. 17 in Augsburg.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben