Seefracht

Service Tax Indien | Verzögerungen in Shanghai

Foto: Schenker Deutschland AG
Die Schenker Deutschland AG möchte über zwei aktuelle Entwicklungen in der Seefracht informieren.

Service Tax Indien
Die indische Regierung hatte im Februar eine Dienstleistungssteuer in Höhe von 4,5% für Seefrachtsendungen nach Indien eingeführt. Diese Service Tax bleibt weiterhin bestehen. Seit dem 23. April 2017 (B/L Datum) belasten die Reeder diese Dienstleistungssteuer jedoch nicht mehr vorab an den Versender, sondern ausschließlich an den Empfänger in Indien.

Verzögerungen in Shanghai – Port Yangshan

Aufgrund der Neustrukturierung der Seefracht-Allianzen und der sich noch immer im Hafen befindenden Container der Reederei Hanjin, kommt es aktuell zu Verzögerungen im Hafen von Shanghai. Betroffen sind vor allem Sendungen von/nach Europa sowie von/nach Amerika. Bitte entnehmen Sie weitere Informationen dem Schreiben von DB Schenker in China.

Wir bitten Sie bei Rückfragen zu Ihren Sendungen Kontakt mit Ihrem bekannten Ansprechpartner bei DB Schenker aufzunehmen.

Artikel teilen
nach oben