Dr. Jörg Vogt

Wilken Software Group stellt neuen Leiter Finanzen und Personal ein

Dr. Jörg Vogt. Foto: Wilken Software Group
Mit Dr. Jörg Vogt hat die Wilken Software Group jetzt einen erfahrenen Energie-Manager verpflichtet. Er ist als Geschäftsführer der Wilken Service GmbH und als Mitglied des Management Boards künftig für die Bereiche Finanzen und Personal in der Wilken Software Group verantwortlich.

Vogt war zuletzt Geschäftsführer der Trianel GmbH und der Trianel Finanzdienste GmbH. Nun ist der 52-jährige für Wilken tätig. „Dr. Jörg Vogt vereint in idealer Weise eine fundierte kaufmännische Expertise mit einem reichhaltigen Erfahrungsschatz aus seinen Tätigkeiten in der Versorgungswirtschaft. Damit ist er eine ideale Ergänzung unseres Führungsteams“, sagte Wilken-Geschäftsführer Folkert Wilken zur Neuverpflichtung.

Sein bisheriger Karriereweg

Dr. Jörg Vogt studierte Verwaltungswissenschaften in Deutschland, Schweiz und Großbritannien. Außerdem war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Freien Universität Berlin am Lehrstuhl für strategisches Management tätig. Anschließend startete er 1996 seine Karriere im Hoechst-Konzern. Im Jahr 2000 erfolgte der Einstieg in die Versorgungswirtschaft bei der Enervie AG, wo er zuletzt als kaufmännischer Leiter für den Konzern verantwortlich zeichnete. Dort sammelte er auch als Geschäftsführer der IT-Dienstleistungsgesellschaft mbH intensive Erfahrungen im IT-Umfeld. 2008 wechselte er als Geschäftsführer zur Trianel GmbH, Deutschlands größtem Stadtwerke-Netzwerk mit 56 kommunal geprägten Versorgern, circa 350 Mitarbeitern und einem Umsatz von über zwei Milliarden Euro. Hier verantwortete er auch die Geschäfte der BaFin-lizensierten Tochter Trianel Finanzdienste GmbH. Parallel führte er als Interim-Geschäftsführer 2010 bis 2011 die energieGUT GmbH und von 2013 bis 2014 die Trianel Windkraft Borkum GmbH & Co KG.

Über die Wilken Software Group

Seit 1977 entwickelt die Wilken Software Group mit Hauptsitz in Ulm eigene ERP-Standard-Softwarelösungen für die sichere und effiziente Abbildung betriebswirtschaftlicher Kernprozesse – sei es im Finanz- und Rechnungswesen, der Materialwirtschaft oder der Unternehmenssteuerung. Mit 520 Mitarbeitern an sechs Standorten in Deutschland und der Schweiz verbindet Wilken Standardsoftware-Produkte und Individual-Programmierungen. Zusätzlich bietet Wilken zahlreiche Branchenlösungen für die Versorgungs-, Sozial- und Tourismuswirtschaft, Gesundheit & Versicherungen, Kirchen, Informationsmanagement und Finanzen & ERP.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben