Press'n'Relations GmbH

Press'n'Relations geht unter die Blogger

Press'n'Relations startet seinen Unternehmensblog. Foto: Cortega9 - Creative Commons

Die Agenturgruppe Press’n’Relations beraten beim Aufbau und Umgang mit Social Media Networks und stellen dies an den Beispielen Facebook, Twitter und Xing anschaulich dar. Nun gewähren die kompetenten Social Media Manager auch den Nichtkunden Einblick in ihre Arbeit und die Social Media Welt. 

Künftig bietet der Unternehmensblog „blog’n’relations“ umfassende Einblicke in die Welt der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, wie auch in die der Social Media Plattformen. In der Kategorie „PR, Social Media & Co.“ Informieren die Mitarbeiter und auch Gastautoren über Trends und Veränderungen in der PR-Branche. Ein reger Meinungsaustausch ist hier definitiv erwünscht. Die Mitarbeiter geben Anekdoten aus ihrem Agenturalltag zum Besten und lassen die Leser an den Tätigekiten des Kommunikationsberaters teilhaben. Der „Prakti-Blog“ informiert zudem Schüler und Studenten über die Erlebnisse der Praktikanten bei einem PR-Dienstleister.

Qualitätscontent statt Füllbilder

Die Press’n’Relations GmbH stellt mit ihrer Arbeit stets hochwertige redaktionelle Texte zur Verfügung. Mit dem Unternehmensblog können künftig alle Interessenten am Alltag einer Presseagentur teilhaben, eine Registrierung ist nicht erforderlich. Hier steht vor allem Qualitätscontent im Vordergrund statt knappen Informationen. Im Unternehmensblog kann der Leser zwischen den Kategorien wählen oder direkt alle Blogeinträge durch Scrollen durchlesen. Um auf dem Laufenden zu bleiben, hat der Leser die Möglichkeit, alle aktuellen Beiträge über den RSS_Feed oder per E-Mail zu abonnieren. Der Blog kann über http://blog.press-n-relations.de aufgerufen werden. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben