Möbel Inhofer GmbH & Co. KG

Modellbahnausstellung bei Möbel Inhofer wieder erfolgreich

Die Gewinner des Bastelwettbewerbs. Foto: Möbel Inhofer

Auch im letzten Jahr gab es wieder eine Modellbahnausstellung im Möbel Inhofer in Senden. Zum 16. Mal präsentierten die Modellbahn-Fans ihre Schätze einem gemischten Publikum.  Im Rahmen der Ausstellung fand auch ein Bastelwettbewerb statt. Die besten fünf Modellandschaften wurden mit einem Eisenbahn-Starterset prämiert.

von Iris Zeilnhofer, Online-Redaktion

Marika Steeb aus Laichingen gewann beim Bastelwettbewerb bei Möbel Inhofer in Senden den ersten Preis. Der Wettbewerb wurde im Rahmen der 16. Modelleisenbahnausstellung veranstaltet. Es wurden die fünf schönsten selbst gebastelten Modellbahn-Landschaften von einer Jury gekürt und die Bastler mit Eisenbahn-Startersets belohnt.

1 Millionen Besucher für die  Modellbahnausstellung

„Erfolgreich wie die Jahre zuvor“, so lautet das Fazit von Edgar  Inhofer zum Abschluss der Modelleisenbahnausstellung im Einrichtungshaus in Senden. Sie gilt als eine der größten Ausstellungen dieser Art in Süddeutschland. „Besonders während der Weihnachtszeit wurden wir regelrecht überrannt“, freute sich Toni Dahmen, Vorsitzender der Modellbahnfreunde Senden. Rund eine Million Besucher besuchten die Modellbahnausstellung bei Möbel Inhofer.

Ausstellung begeistert Zufallspublikum

Erstmals dabei war der Modellbahnclub Bellenberg.  „Die Freunde aus Bellenberg werden ebenso wie die Modellbahn AG des Maria Ward Gymnasiums aus Günzburg  bei der nächsten Ausstelllung wieder mit dabei sein“, kündigte Dahmen an. Aufgebaut waren im Möbel Inhofer 26 Eisenbahnanlagen in nahezu  alle Spurweiten. Zufriedenheit herrscht  auch bei den Ausstellern. „Die Hersteller, die auf Messen sonst nur ein Fachpublikum ansprechen, erreichen bei Möbel Inhofer  die ganze Familie. Wir begeistern hier also ein sehr großes Zufallspublikum  für unser Hobby“, so Dahmen.

Kinderland macht Modelleisenbahn auch für die Kleinen zugänglich

Ein Erfolg war auch das Modelleisenbahn-Kinderland, in dem Kinder mit leicht zu handhabenden Loks und Wagen spielen konnten.  „Den Spielbereich für Kinder werden wir bei der nächsten Ausstellung noch vergrößern“, sagte der Vorsitzende der Sendener Modellbahnfreunde.

Die fünf Gewinner des Bastelwettbewerbs

Den Kindern wurde im Möbelhaus die Möglichkeit gegeben, maßstabsgetreue Landschaften und Häuschen basteln. Die besten Dioramen wurden dann am letzten Ausstellungstag von einer Jury ausgezeichnet. Edgar Inhofer lobte die Teilnehmenden Kinder und überreichte den Gewinnern Eisenbahn-Startersets. Die schönste Landschaft bastelte Marika Steeb aus Laichingen. Mit Julia Bischler aus Berghülen ging auch der zweite Preis an ein Mädchen. Die Plätze drei bis fünf belegten Matthias Hausmann aus Westerheim, Kilian Koch aus Sonthofen und  Philipp Prinz aus Ulm. 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben