Unter besten regionalen Arbeitgebern

Ingenics AG als „Great Place to Work“ ausgezeichnet

Vorstand der Ingenics AG: Carlos Schmidt, Prof. Oliver Herkommer, Manfred Loistl, Andreas Hoberg. Foto: Ingenics
Die Ingenics AG aus Ulm wurde kürzlich beim Landeswettbewerb der „Beste Arbeitgeber 2017“ ausgezeichnet. Denn für das Beratungs-Unternehmen leistet vor allem auch eine gelungene Personalpolitik einen wichtigen Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg.

„Die Ingenics AG investiert kontinuierlich in ihre Mitarbeiter und wir sind stolz, dass diese Anstrengung auch auf diese Weise anerkannt wird", erklärt Manfred Loistl, Ingenics Vorstand Personal, den jahrelangen Einsatz in diesem Geschäftsfeld. Erst kürzlich wurde die Ingenics AG deshalb auch vom Top Employers Institute als „Top Employer Deutschland Mittelstand 2017“ ausgezeichnet.

„Vertrauen, Wertschätzung und Teamgeist“ bei der Ingenics AG

„Die Auszeichnung steht für eine gute und authentische Unternehmenskultur, die von Werten wie Vertrauen, Wertschätzung und Teamgeist geprägt ist“, erklärt Andreas Schubert, Geschäftsführer beim deutschen Great Place to Work Institut. „Attraktive Arbeitsbedingungen und eine förderliche Kultur der Zusammenarbeit sind ein zentraler Schlüssel für Mitarbeiter-Bindung und Unternehmens-Erfolg.“ In der Kategorie „Unternehmen mit 50-500 Mitarbeitern“ überzeugte dabei auch die Ingenics AG und wurde als „Great Place to Work“ zertifiziert.

Ingenics punktet mit erfolgreicher Personalarbeit 

Bei der Zertifizierung standen vor allem folgende Kategorien im Mittelpunkt. Neben dem Vertrauen in die Führungskräfte und der Identifikation mit dem Unternehmen stellt ein „Great Place to Work“ auch gewisse berufliche Entwicklungs-Möglichkeiten bereit. Auch die Vergütung, die Gesundheits-Förderung und letztendlich eine positive Work-Life-Balance tragen zu einer guten Personalpolitik bei.

„Great Place to Work“ – auch aus Mitarbeitersicht

Great Place to Work ist ein internationales Forschungs- und Beratungsnetzwerk. In über 50 Ländern werden damit Unternehmen bei der Gestaltung einer mitarbeiter-orientieren Unternehmens-Kultur unterstützt. Bei der Auszeichnung spielen auch die Mitarbeiter eine entscheidende Rolle. Denn ihre Ansichten werden nach einer Befragung in der Zertifizierung berücksichtigt. Partner des Great Place to Work - Landeswettbewerbs sind der Bundesverband mittelständische Wirtschaft (BVMW), der Demographie Netzwerk e.V. (ddn) sowie die „Wirtschaftswoche“ und das „Handelsblatt“.

Näheres zur Ingenics AG

Die Ingenics AG ist ein seit 35 Jahren tätiges Beratungs-Unternehmen aus Ulm. Es berät dabei neben regionalen Kunden auch internationale Großkonzerne aus Mexiko, China, den USA und Osteuropa. Derzeit beschäftigt Ingenics 495 Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben