Täglich zwischen 40 und 50 Flüge gecancelt

Ryanair streicht rund 2.000 Flüge: Memmingen nicht betroffen

Am Flughafen Memmingen finden die Ryanair-Flüge wie geplant statt. Foto: Rebecca Weingarten/B4B WIRTSCHAFTSLEBEN SCHWABEN
Ryanair hat bekanntgegeben, dass rund 2.000 Flüge zwischen dem 21. September und dem 31. Oktober gestrichen werden sollen. Der Flughafen Memmingen ist von den Ausfällen nicht betroffen.

Die Fluggesellschaft hat die Liste der gestrichenen Flüge am 18. September veröffentlicht. Soweit möglich, fallen die Verbindungen an Flughäfen mit größeren Ryanair-Standorten aus. So will die Airline den betroffenen Fluggästen möglichst schnelle Ersatzverbindungen ermöglichen.

Weniger als 50 Flüge täglich betroffen

Die Streichungen beziehen sich laut Ryanair auf weniger als zwei Prozent der Flüge in den nächsten sechs Wochen. Insgesamt sollen so weniger als 50 Flüge täglich ausfallen. Mit der Maßnahme will die Airline nach eigenen Angaben die Pünktlichkeit der anderen 98 Prozent optimieren und sicherstellen. Am Flughafen Memmingen, wo erst kürzlich eine eigene Ryanair Basis eröffnet wurde, sollen alle vorgesehenen Flüge der Gesellschaft wie geplant stattfinden.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben