Personalien

Neuer Leiter Einkauf & Logistik bei Steca

Eduard Peters, neuer Einkaufsleiter bei Steca Elektronik GmbH. Foto: Steca
Neu in der Abteilung Einkauf & Logistik des Allgäuer Elektronik-Spezialisten Steca ist seit Kurzem Edward Peters. Der 51-jährige hat die Leitung „Einkauf und Logistik“ übernommen. Doch es gibt noch weitere personelle Neuigkeiten bei Steca: So wurde Produktionsleiter Hubert Braun für seine langjährige Firmen-Zugehörigkeit ausgezeichnet.

„Wir freuen uns, dass wir Edward Peters als Leiter der Abteilung Einkauf & Logistik gewinnen konnten“, erklärt Steca-Geschäftsführer Peter Voigtsberger. Nach dem Studium der Betriebswirtschaft war Peters 16 Jahre lang im strategischen Einkauf des international führenden Lichtherstellers OSRAM tätig. Hier war er mit Schwerpunkt Asien für den Zukauf verschiedener Fertigerzeugnisse verantwortlich. Dabei entwickelte er verschiedene Einkaufslösungen. Sein Fokus lag dabei auf Qualität, Versorgungssicherheit, Wettbewerbsfähigkeit und Transparenz.

Ein Mann der ersten Stunde bei Steca

Im Juli 2017 feierte außerdem Hubert Braun sein 40-jähriges Firmen-Jubiläum bei Steca. 1977 begann er seine Karriere als erster Mitarbeiter bei dem damaligen Spezialisten für Batterieladesysteme. Sowohl Braun als auch Steca haben eine bewegte und erfolgreiche Geschichte hinter sich. „Als Mann der ersten Stunde ist Hubert Braun nicht nur ein außergewöhnlich wertvoller Mitarbeiter, sondern maßgeblich am Aufbau unserer Elektronik-Fertigung beteiligt“, freut sich Steca-Geschäftsführer Peter Voigtsberger und dankt Braun für seinen unermüdlichen Einsatz.

Vor genau 40 Jahren, im Juli 1977, startete der heute 59-jährige Prokurist sein Berufsleben bei dem Allgäuer Betrieb. Damals war Braun neben den Geschäftsführern alleiniger Mitarbeiter und schon bald nicht mehr aus den Geschäftsprozessen wegzudenken. Unter seiner Führung hat sich die Produktionsabteilung von Steca vom Montage-Betrieb für Batterie-Ladeanlagen zu einem modernen Elektronik-Unternehmen entwickelt.

 Dr. Gerald Katzler, Hubert Braun, Peter und Michael Voigtsberger. Foto: Foto: www.steca.de

Über Steca Elektronik GmbH

Steca Elektronik hat seinen Sitz in Memmingen. Der Elektronik-Dienstleister wurde vor über 40 Jahren gegründet. Steca entwickelt und fertigt in den Marktsegmenten Solar- und Energietechnik unter eigenem Markennamen. Neben dem Hauptsitz im Unterallgäu gehört eine Niederlassung in Bulgarien zum Unternehmen. Beide Standorte sollen eine zukunftsweisende Ausrichtung des Unternehmens sicherstellen. Steca ist Teil der AL-KO Gruppe.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben