Familienfreundliche Personalpolitik

Familienpakt Bayern nimmt der flinke Fink GmbH auf

Symbolbild. Foto: iStock / g-stockstudio
Den Beruf und die Familie erfolgreich unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach. Dieses Problem spielt auch für immer mehr Unternehmen in Bayerisch-Schwaben eine wichtige Rolle. Denn vermehrt achten Fachkräfte bei der Wahl des Arbeitgebers auf die Vereinbarkeit von Job und Familie. Bei der flinke Fink GmbH hat familienfreundliche Personalpolitik einen hohen Stellenwert.

Daher wurde der flinke Fink GmbH kürzlich in den Verein Familienpakt Bayern eingetragen. Der Familienpakt Bayern zeigt in diesem Zusammenhang auf, wie auch von Seiten der Unternehmen die Vereinbarung von Job und Familie bewältigt werden kann. Denn im Hinblick auf den Fachkräfte-Mangel in verschiedenen Bereichen der Wirtschaft können viele Unternehmen nicht einfach auf ihre Mitarbeiter verzichten. Durch familienbewusstes Engagement und eine entsprechende Personalpolitik können Unternehmen diesem Zusammenschluss beitreten.

Der flinke Fink GmbH setzt Familienpolitik erfolgreich um

Wie die Umsetzung solcher Maßnahmen praktisch aussehen kann, zeigt die der flinke Fink GmbH aus Bad Grönenbach. Denn das Logistikunternehmen aus dem Unterallgäu legt einen wesentlichen Fokus auf eine familienfreundliche Personalpolitik. Mit flexiblen Arbeitszeiten, Vertrauens-Arbeitszeit, Teilzeitmodellen und kurzfristigen Freistellungen macht der flinke Fink GmbH die Vereinbarung von Job und Familie möglich.

Logistikunternehmen unterstützt werdende Eltern 

Auch für werdende Mütter hat die der flinke Fink GmbH bestimmte Maßnahmen umgesetzt. Schon im Vorfeld organisiert das Logistikunternehmen daher einen Wiedereinstiegs-Plan. So soll die Rückkehr der Mitarbeiter erleichtert werden. Auch die Sicherheit auf einen Arbeitsplatz wird damit gewährleistet.

Der Familienpakt Bayern

Der Familienpakt Bayern ist eine Kooperation der Bayerischen Staatsregierung, des Bayerischen Industrie- und Handelskammertag e.V., der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft und des Bayerischen Handwerkstag e.V.. Gemeinsames Ziel ist seit der Gründung 2015, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter zu verbessern. Über 100 Mitglieder unterstützt der Familienpakt Bayern bereits bei der Umsetzung familienfreundlicher Projekte. Als Informations-Zentrale und Servicestelle tritt der Verein dabei als Vermittler auf.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben