Nach Rekordjahr 2016

Haus/Bau/Energie Friedrichshafen steht in den Startlöchern

Die Baumesse Haus/Bau/Energie 2016. Foto: Messe Friedrichshafen
Vom 17. bis 19. November präsentieren sich auf der Messe Haus/Bau/Energie wieder die wichtigsten Fachbetriebe rund um Neubau und Modernisierung. Die rund 100 Aussteller beantworten dabei auch die Frage: Was zeichnet zukunftweisendes Bauen und Wohnen aus?

In rund drei Wochen öffnet die Baumesse Haus/Bau/Energie in der Messe Friedrichshafen. Es ist das achte Mal, dass die Messe ausgerichtet wird. Diese richtet sich an Bauherren, Eigenheimbesitzer, Modernisierer, Handwerker, Architekten und Verbände im Großraum Friedrichshafen. Fenster, Türen und Böden, Heizung und Dämmung, Sicherheitstechnik und Smart-Home-Innovationen, Küchen und Inneneinrichtung sowie vieles weitere stellen die Aussteller vor. Die Themenschwerpunkte liegen auf den Bereichen Bauen, Modernisieren und Energiesparen.

„Marktplatz Immobilien“ auf der Haus/Bau/Energie Friedrichshafen

An allen drei Tagen vermitteln auf dem Messepodium außerdem Experten umfangreiches Bauherrenwissen. Die Vortragsvielfalt reicht von Finanzierung und Förderung über gesundes Wohnen, Energieeffizienz und Einbruchschutz bis zum Wohnambiente. Zum ersten Mal findet im Rahmen der Baumesse auch der „Marktplatz Immobilien“ statt. Die Plattform ist der Nachfolger des Immobilientag „Mein Zuhause“, welche von nun an alle drei Messetage von Freitag eingebunden ist. Immobilienmakler, Finanzdienstleister und Bauträger stellen eine Vielfalt an Immobilien aus der Region Bodensee und Oberschwaben vor. Zudem können Eigenheimbesitzer und Grundstückseigentümer, die einen Käufer suchen, sich persönlich bei den Ausstellern vorstellen und Kontakte knüpfen.

Sonderschauen zu Inneneinrichtung wieder dabei

Mit der Sonderschau „Die neue Wohnlust“ widmet sich die Messe verstärkt der Inneneinrichtung. Statt Stangenware stehen hier handgemachte Schreinerarbeiten im Vordergrund von regionalen Unternehmen. Der Bereich wurde erst im vergangenen Jahr in die Messe aufgenommen. Die Haus/Bau/Energie verzeichnete 2016 zudem einen Besucher-Rekord.

Einbruchschutz weiter wichtiges Thema für viele Hausbesitzer

Ein weiterer Sonderbereich greift das aktuelle Thema Einbruchschutz auf. Die Aussteller stellen Maßnahmen und neue Produkte vor. Darüber hinaus berät die Polizei Konstanz die Besucher. Die wichtigsten Maßnahmen und Verhaltensregeln fasst Hans Hunger, Polizei Konstanz, in seinen Vorträgen am Freitag und am Sonntag zusammen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben