TANNER AG

Bosch Thermotechnik heizt 9. TANNER-Hochschulwettbewerb ein

"Smart Home" ist die diesjährige Aufgabenstellung beim TANNER-Hochschulwettbewerb. Foto: BrianAJackson / iStock / thinkstock

Ab sofort können sich Studierende der Fächer rund um die Kommunikation technischer Informationen zum neunten TANNER-Hochschulwettbewerb anmelden. Die Aufgaben zum Wettbewerb stellt dieses Jahr die Bosch Thermotechnik. 

von Sandra Hinzmann, Online-Redaktion

Alle Studierende, die an einer Hochschule im deutschsprachigen Raum in einem Studiengang aus dem Umfeld der Technischen Dokumentation, Redaktion oder Kommunikation eingeschrieben sind, können beim 9. TANNER-Hochschulwettbewerb teilnehmen. Die Anmeldefrist läuft bis zum 31. Dezember 2014.

Bosch Thermotechnik entschied sich für das Thema „Smart Home“

Die Aufgabenstellung in diesem Jahr dreht sich rund um das Thema „Smart Home“. Jerome Leicht, Abteilungsleiter Internationale Produktinformation bei Bosch Thermotechnik und langjähriges Mitglied der Jury des TANNER-Hochschulwettbewerbs, dazu: „Die Aufgabe wird endkundenorientiert sein, deshalb ist sie für die Studierenden sehr zugänglich. Sie können sich schnell in die Situation hineinversetzen und die Inhalte werden einfach recherchierbar sein.“ Die genaue Aufgabenstellung erfahren die Studierenden Anfang Januar 2015.

Aufgabenstellungen waren bislang herausragend

Bosch Thermotechnik reiht sich in eine namhafte Riege von Aufgabenstellern der TANNER-Hochschulwettbewerbe ein. In der Vergangenheit durften sich Studierende unter anderem folgenden Herausforderungen stellen: der Erarbeitung eines Dokumentations-Konzepts für eine Landmaschine aus dem Hause CLAAS, der Erstellung einer Musterbetriebsanleitung für ein Scheibenventil der Krones AG, der Gestaltung einer Benutzeroberfläche für den Touchscreen eines Kaffeevollautomaten der Firma Franke Coffee Systems sowie der Konzeption für den Umgang mit Sprachenvielfalt in Märklin-Betriebsanleitungen.

Preisverleihung im Rahmen des DOKU-FORUM 2015

Von Januar bis März 2015 haben die Studierenden Zeit, die Aufgabenstellung zu bearbeiten. Die Ergebnisse werden von einer unabhängigen Jury am 06. Mai 2015 bewertet. An diesem Tag präsentieren die Studierenden ihre Ergebnisse vor der Wettbewerbsjury. Die Preise werden dann am gleichen Abend im Rahmen des DOKU-FORUMs der TANNER AG im österreichischen Schwarzenberg verliehen. Das DOKU-FORUM findet alle zwei Jahre statt und informiert über Innovationen in der Technischen Dokumentation.

Über die TANNER AG

Die TANNER AG ist führender Dienstleister für Technikkommunikation. Konzerne und mittelständische Unternehmen unterstützt das Unternehmen seit 30 Jahren als Komplett-Anbieter für Technische Dokumentation, beim Technischen Marketing und mit Automatisierungslösungen. Die Bandbreite der Unternehmen, die Partnerschaften mit TANNER eingehen, reicht quer durch alle Branchen. Zu ihnen gehören sowohl global agierende Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Hauptsitz ist Lindau am Bodensee. Darüber hinaus hat die TANNER AG sechs Niederlassungen in Deutschland sowie Tochterunternehmen in Düsseldorf, Italien und Vietnam. Die TANNER AG beschäftigt derzeit mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben