Gute Umsätze für die Aussteller

86.400 Besucher auf der Interboot 2017 in Friedrichshafen

Die Interboot 2017. Foto: Messe Friedrichshafen
Die 56. Auflage der Interboot präsentierte neun Tage lang alles rund um den Wassersport. 86.400 Besucher ließen sich bei 461 Ausstellern aus 21 Nationen von den Neuheiten und Trends der Wassersportbranche in Friedrichshafen inspirieren.

„Die Interboot hat wieder einmal bewiesen, dass sie eine der wichtigsten Wassersportmessen in Europa ist und dass ein kaufkräftiges sowie bootsaffines Publikum nach Friedrichshafen kommt, sich informiert und vor allem auch kauft“, erklärte Messechef Klaus Wellmann. „Die Stimmung unter den Ausstellern war gut, die Besucher waren interessiert, die meisten kamen mit Kaufabsichten und am zweiten Wochenende war nochmal richtig viel los. Zudem hatten wir wetterbedingt optimale Testbedingungen im Hafen und auf dem Messe-See – wir sind zufrieden mit der 56. Auflage der internationalen Wassersport-Ausstellung“, resümierte auch Projektleiter Dirk Kreidenweiß.

Neue Veranstaltung „Dein Job – Dein Moment“ war erfolgreich

Mehr als 500 Boote aller Größen und Formen sowie Zubehör und Trendsportgeräte standen in den acht Messehallen während der internationalen WassersportAusstellung im Mittelpunkt. Direkt im Wasser befanden sich die 100 Ausstellungsstücke im Interboot Hafen am Ufer des Bodensees. Gut angenommen wurde auch die neue Veranstaltung „Dein Job – Dein Moment“, bei der sich mehr als 200 Schüler der Klassen acht bis zehn über Berufe im Wassersport informierten. Anziehungspunkt war auch die stehende Welle in Halle B1, wo rund 500 Anfänger und Fortgeschrittene auf dem Surfbrett ihre Standfestigkeit unter Beweis stellten.

„Wir machen einen messbaren Prozentsatz unseres Umsatzes auf der Interboot“

„Die Interboot ist für uns gut verlaufen, wir haben eine große Anzahl an Verträgen geschlossen und nach der Messe werden noch viele weitere dazu kommen. Die Interboot ist eine der besten Bootsveranstaltungen in Deutschland“, berichtete Hans Bakker, Sales Manager Sea Ray, Brunswick Netherlands B.V. Ähnlich sieht das Mike Broemel, Sales Manager Bavaria Yachtbau GmbH: „Die Interboot 2017 war eine gute und erfolgreiche Messe. Zwar waren in diesem Jahr gefühlt etwas weniger Besucher am Stand, dafür aber die richtigen. Wir haben einige Boote verkauft und erwarten ein gutes Nachmessegeschäft.“ Gerhard Schöchl, Geschäftsführer Sunbeam Yachts OG ergänzt: „Wir machen einen messbaren Prozentsatz unseres Umsatzes auf der Interboot, dementsprechend ist sie eine wichtige Veranstaltung für uns.“ Die nächste Interboot findet vom 22. bis 30. September 2018 statt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben