2. Dezember 2017

Tausende Besucher zur „Kemptener Einkaufsnacht“ erwartet

Für die Einkaufsnacht wurde ein besonderes Rahmenprogramm organisiert. Foto: City-Management Kempten / Lisa Viertel
Für die Einkaufsnacht wurde ein besonderes Rahmenprogramm organisiert. Foto: City-Management Kempten / Lisa Viertel
Für die Einkaufsnacht wurde ein besonderes Rahmenprogramm organisiert. Foto: City-Management Kempten / Lisa Viertel
Mit der „Kemptener Einkaufsnacht“ am 2. Dezember läutet das City-Management traditionell die Vorweihnachtszeit in der Kemptener Innenstadt ein. Jedes Jahr nutzen an diesem Tag tausende Besucher aus dem Allgäu und den angrenzenden Regionen diese Einkaufs-Möglichkeit.

Weihnachtsmarkt, weihnachtliche Musik, märchenhafte Figuren, Feuershows, eine Eisskulptur und das Konzert der Alphornbläser: So will das City-Management Kempten auch in diesem Jahr tausende Besucher in die Innenstadt locken. Insbesondere der Einzelhandel soll von der „Kemptener Einkaufsnacht“ am 2. Dezember profitieren.

So wird die „Kemptener Einkaufsnacht“ finanziert

Die Ausnahmegenehmigung für verlängerte Ladenöffnungszeiten wird nur dann erteilt, wenn gleichzeitig ein besonderes Rahmenprogramm geboten wird. Dieses wird extra für die Kemptener Einkaufsnacht vom City-Management organisiert und von den teilnehmenden Einzelhändlern über Marketingbeiträge sowie aus dem Vereinsbudget finanziert. Auch die Weihnachtsbeleuchtung in der Kemptener Einkaufsinnenstadt wird vom City-Management organisiert und den anliegenden Geschäften und Gastronomiebetrieben finanziert.

ÖPNV-Angebot auf lange Einkaufsnacht abgestimmt

Damit die Einkäufe nicht durch die gesamte Innenstadt geschleppt werden müssen, bietet das City-Management den Besuchern an allen vier Adventssamstagen einen besonderen Service an: Alle Einkaufstüten können bequem im „Gepäckbus“ in der Bahnhofstraße aufbewahrt werden. Hier können auch die Kemptener Geschenkgutscheine „SCHEXS in the CITY“ erworben werden.

Zur „Kemptener Einkaufsnacht“ am 2. Dezember gibt es auch ein spezielles Nachtbusangebot der Mobilitätsgesellschaft für den Nahverkehr im Allgäu (mona). Die mona Nachtbusse starten ab der ZUM um 21:15 Uhr und 23:15 Uhr und verkehren auf neun Linien in die Stadtteile und Umlandgemeinden.

Über das City-Management Kempten

Der City-Management Kempten e.V. setzt sich für eine lebendige und attraktive Innenstadt ein. Entstanden aus einer Werbegemeinschaft, zählt der Verein mittlerweile über 160 Mitglieder. Zentrale Bausteine der Arbeit des City-Management Kempten e.V. sind die verschiedenen Veran­staltungen wie das Stadtfest Kempten, die Autoausstellung im Mai, der Tag der Musik im Juni, der Sport- und Familientag im September und die Kemptener Einkaufsnacht am ersten Adventssamstag. Darüber hinaus tragen zahlreiche weitere Pro­jekte wie der Geschenkgutschein „SCHEXS in the CITY“ zur Förderung des loka­len Einzelhandels und der Gastronomie bei.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben