Allgäu GmbH

„Beste Arbeitgeber Allgäu“: Allgäu GmbH deckt Potentiale auf

Das Allgäu hat neben traumhafter Landschaft auch für Unternehmer viel zu bieten. Foto: Kurt F. Dominik / pixelio.de

Der Weg zum ausgezeichneten Arbeitgeber: Dies ist das Thema der Auftaktveranstaltung „Beste Arbeitgeber Allgäu“ am 4. Mai 2015. Die Allgäu GmbH lädt hierzu um 19 Uhr in das Allgäuer Medienzentrum nach Kempten ein. Gemeinsam mit dem Institut Place to Work ® Deutschland wollen die Teilnehmer dem Fachkräftemangel die Stirn bieten.

von Rebecca Weingarten, Online-Redaktion

Am 4. Mai 2015 findet um 19 Uhr im Allgäuer Medienzentrum in Kempten eine besondere Veranstaltung für Unternehmer statt. Die Allgäu GmbH lädt zur Auftaktveranstaltung „Beste Arbeitgeber Allgäu“ ein. Zusammen mit dem Institut Place to Work ® Deutschland und dem Medienpartner Allgäuer Zeitungsverlag will die Allgäu GmbH den Fachkräftemangel bekämpfen. Es werden zahlreiche Unternehmer zu der kostenlosen Veranstaltung erwartet.

„Beste Arbeitgeber Allgäu“: erstmals wird Sonderpreis für Hotellerie vergeben

Bereits zum dritten Mal führt die Allgäu GmbH in Kooperation mit dem Beratungs- und Forschungsinstitut Great Place to Work® Deutschland eine regionale Benchmarkstudie durch. Außerdem steht der Wettbewerb „Beste Arbeitgeber Allgäu“ im Fokus. Bisher konnten bereits 16 Allgäuer Unternehmen das begehrte Qualitätssiegel gewinnen. Viele von ihnen wurden auch bayernweit ausgezeichnet. „Wieder andere gehören zu Deuschlands besten Arbeitgebern". Neu ist dieses Mal die Auslobung eines Sonderpreises für Hotellerie/ Gastronomie.

„Beste Arbeitgeber Allgäu“ bietet Chance, Potential zu erkennen

Eine umfangreiche Befragung der Mitarbeiter sowie einer Analyse der Maßnahmen der Personal- und Führungsarbeit zeigt verstecktes Potential: So können Allgäuer Unternehmen sehen, wo sie als Arbeitgeber in der Region stehen. Dies bietet eine ausgezeichnete Grundlage für die wirksame Weiterentwicklung einer mitarbeiterorientierten und attraktiven Arbeitsplatzkultur. Ziel der Unternehmer ist es besonders im Zuge des Fachkräftemangels, im Kampf um die besten Talente vorne mit dabei zu sein.

Teilnehmer der Auftaktveranstaltung lernen von den Erfahrungen der Sieger

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung am 4. Mai erhalten interessierte Allgäuer Firmen am Montagabend alle Informationen rund um den Wettbewerb 2016. Gleichzeitig werden sie über ihre Chancen und die verschiedenen Teilnahmemöglichkeiten informiert. Bei der anschließenden Podiumsdiskussion zum Thema „Fachkräftesicherung in KMUs im Allgäu“ stehen kleinere mittelständische Unternehmen im Vordergrund. Hier geben zwei Siegerunternehmen der letzten Jahre einen Einblick in ihre Ansätze und berichten von ihren Erfahrungen. Abschließend besteht die Gelegenheit zum persönlichen Austausch.

Artikel teilen
nach oben