Freisprechungsfeier

19 Geiger-Azubis schließen Ausbildung erfolgreich ab

Die Absolventen der Geiger Unternehmensgruppe 2017. Foto: Geiger Unternehmensgruppe
In feierlichem Rahmen fand Mitte August 2017 im GeigerHaus in Oberstdorf die diesjährige Freisprechungsfeier für die ausgelernten Auszubildenden statt. 19 Geiger-Azubis konnten dabei zu ihrem Abschluss gratuliert werden.

Gemeinsam mit den ehemaligen Lehrlingen feierten die Angehörigen, die Ausbilder, der Betriebsrat sowie Josef Geiger als geschäftsführender Gesellschafter der Geiger Unternehmensgruppe den Abschluss der Azubis. 19 hatten ihre Abschlussprüfung in neun unterschiedlichen Ausbildungsberufen erfolgreich abgelegt. 16 der ehemaligen Auszubildenden werden im Unternehmen bleiben, drei verlassen das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

Persönliche Glückwünsche vom geschäftsführenden Gesellschafter

Josef Geiger bedankte sich im Namen der Geschäftsleitung mit einer feierlichen Ansprache bei den Auszubildenden, ihren Eltern und den Ausbildern. Er gratulierte jedem Einzelnen persönlich und überreichte die Urkunden mit den besten Wünschen für die Zukunft der jungen Menschen.

Fünf Azubis fuhren bereits das Mini Cooper Cabriolet von Geiger

Ramona Haberstock (Ausbildung zur Industriekauffrau) erhielt als beste Geiger-Auszubildende einen Bildungsscheck überreicht. Fünf der in diesem Jahr ausgelernten Azubis waren bereits stolze Fahrer des Geiger-Azubi-Mobils, ein Mini Cooper Cabriolet im Geiger-Design. Seit mittlerweile fünf Jahren gibt es diese besondere Anerkennung für die besten Lehrlinge, die sich entweder durch betriebliches Engagement oder durch überdurchschnittliche Leistungen im schulischen sowie innerbetrieblichen Bereich ausgezeichnet haben. Alle acht Wochen wird das Auto an den derzeit besten Azubi übergeben. Dies soll als Motivation und der Fachkräftesicherung dienen. Ein ähnliches Projekt der Geiger Unternehmensgruppe ist hierbei der Wilhelm-Geiger-Förderpreis. Den Gewinnern wird ein Praktikum oder eine gewerbliche beziehungsweise kaufmännische Ausbildungsstelle in der Geiger Unternehmensgruppe angeboten.

Azubi-Training für Lehrlinge im zweiten Jahr

Die 19 Auszubildenden im zweiten Lehrjahr haben noch einen gutes Jahr vor sich. Sie nahmen vor kurzem am fünften Azubi-Training für dieses Jahr teil. Die Stärkung der sozialen Kompetenzen stand dabei im Fokus. Verschiedene praktische Übungen untermalten das eineinhalbtägige Rahmenprogramm in Gunzesried. Schwerpunkte lagen auf Kommunikation, Teamarbeit und der eigenen Persönlichkeitsentwicklung. Unterstützt wurde das Training von ehemaligen Auszubildenden, die über ihre Erfahrungen berichteten.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben