Agritechnia und SPS IPC Drives

Sensor-Technik Wiedemann besucht internationale Fachmessen

Das Firmengebäude der Sensor-Technik Wiedemann. Foto: Sensor-Technik Wiedemann
Das Unternehmen Sensor-Technik Wiedemann (STW) GmbH aus Kaufbeuren plant im November 2017 zwei Fachmessen zu besuchen. Dort möchten sie sich als Aussteller präsentieren.

Das Unternehmen wird im November auf zwei Fachmessen, der SPS IPC Drives und der Agritechnia, als Aussteller vertreten sein. Dabei will der Betrieb die Besucher über die eigenen Produkte beraten, wie zum Beispiel die auf den Fachmessen neu vorgestellte ESX-4CS-GW. Diese leitet die neue Generation der STW Steuergeräte für mobile Arbeitsmaschinen ein. Auch das ESX-3CS soll vorgestellt werden, welches die dritte Steuergeneration noch einmal abrundet. Die Agritechnia findet in Hannover vom 12. bis zum 18. November statt, die SPS IPC Drives vom 28. bis zum 30 November in Nürnberg.

Die neue Generation von STW Steuergeräten

Die ESX-4CS-GW ist das erste Produkt der neuen, vierten Generation von Steuergeräten bei STW. Sie besitzt bis zu 14 analoge und digitale Ein- und Ausgängen in der Standardkonfiguration und kann frei programmiert werden. Die ESX-3CS erweitert die ESX-Reihe um eine Kleinsteuerung. Bei der neuen Steuerung wurde vor allem darauf geachtet, dass die Eingangs- und Ausgangstypen kompatibel zur älteren Version sind. Mit insgesamt 30 analogen und digitalen Ein- und Ausgängen in der Standard-Konfiguration ist die ESX-3CS als kompakte Zentralsteuerung für Sensor-Aktor-Management konzipiert.

Die Fachmessen SPS IPC Drives und Agritechnia

SPS IPC Drives ist eine europaweite Fachmesse für elektrische Automatisierung. Die Messe bietet Ausstellern eine Plattform, um vor Fachpublikum ihre elektronischen Produkte zu präsentieren. Im Vordergrund steht dabei dieses Jahr wieder das Thema Industrie 4.0 und das Wachstum der IT- und Automations-Branche. Auf der diesjährigen SPS IPC Drives gibt es Sonder-Schauflächen, Vorträge und Applikations-Beispiele zur digitalen Neuerung.

Die Agritechnia ist eine agrartechnische Fachmesse, welche von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft ausgerichtet wird. Mit einer großen Reichweite stellt sie eine Informationsplattform für Landwirtschaft dar. Das Aussteller-Angebot reicht von Agrartechnik bis hin zu digitaler Assistenz.

Über STW

Sensor-Technik Wiedemann ist Hersteller von Elektronik-Lösungen in den Bereichen der Digitalisierung, Automatisierung und Leistungs-Elektrifizierung. STW entwickelte sich zu einem international agierenden Unternehmen mit heute rund 440 Mitarbeitern, das sowohl kleine und mittlere Firmen, als auch führende Erstausrüster bedient. Die Produkte von STW sind vor allem für den Markt der mobilen Arbeitsmaschinen konzipiert. Kundenspezifisch werden zudem Lösungen für andere Märkte wie Industrie und Medizintechnik entwickelt oder gefertigt. Gemeinsam mit seinen Partnern realisiert STW Projekte im Umfeld von Sensorik, Mikro- und Leistungselektronik und der Embedded und Anwendungs-Programmierung. Dabei werden auch sicherheitsrelevante Lösungen abgedeckt.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben