Blickpunkt #Kommunalwahl2014

Portrait Peter Fendt: Ein Münchener Krimi

© Peter Fendt

In unserer B4B SCHWABEN Serie "Kurzportraits BGM-Kandidaten" stellen wir Ihnen jeden Tag einen Kandidaten vor. Peter Fendt ist nicht nur Politiker und Zigarrenhändler. Auch als Erfinder hat er sich bereits erfolgreich versucht. Seine Erfolgsserie möchte er ab März als Bürgermeister der Bayernpartei in Marktoberdorf fortführen.

  
 


Peter Fendt

Beruf:  Selbständiger Unternehmer
Unternehmen:  Peter Fendt Zigarrenversand
Partei: Bayernpartei
Wahlbezirk: Marktoberdorf





B4B SCHWABEN: Wie verbringen Sie gerne Ihre Freizeit?
Fendt:
Mit lesen oder fernsehen.

B4B SCHWABEN: Was machen Sie als erstes, wenn Sie nach der Arbeit nach Hause kommen?
Fendt:
Meine hungrigen Katzen füttern.

B4B SCHWABEN: Was läuft bei Ihnen im TV?
Fendt:
Die Freitagskrimis aus München.

B4B SCHWABEN: Welche ist Ihre wichtigste Persönlichkeit aus Schwaben?
Fendt:
Der Bischof von Augsburg.

B4B SCHWABEN: Wenn Sie sich jetzt Ihre Traumfirma bauen könnten, was würden Sie verkaufen?
Fendt:
Die habe ich bereits. Ich verkaufe liebend gerne Zigarren.

B4B SCHWABEN: Wo gehen Sie gerne essen?
Fendt:
Im Café Greinwald in Marktoberdorf.

B4B SCHWABEN: Angenommen, Konrad Adenauer stünde neben Ihnen. Was würden Sie ihn fragen?
Fendt:
Wie bleibt man im Alter so fit?

B4B SCHWABEN: Welche politische Persönlichkeit würden Sie gerne kennenlernen?
Fendt:
Gerhard Schröder.

B4B SCHWABEN: Was raten Sie Ihren Konkurrenten?
Fendt:
Mal eine gute Zigarre zu rauchen und dabei zu entspannen.

B4B SCHWABEN: Beschreiben Sie Ihren Wahlkampf mit drei Worten
Fendt:
Spare Zeit und Geld.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben