Ausbildungsbeginn

Nachwuchskräfte starten ihre Laufbahn bei Wanzl

Azubi-Start bei Wanzl. Foto: Guntram Schindler Wanzl Metallwaren GmbH
21 neue Auszubildende begannen im September ihre Ausbildung in Leipheim und Kirchheim bei der Metallwarenfabrik Wanzl.

Wanzl gehört zu den größten Ausbildungs-Betrieben in der Region. „Durch die intensive Nachwuchsförderung bieten wir der Jugend hervorragende Berufschancen, stärken die Region und sichern unsere Stellung als Marktführer“, erklärt Frank Derks, Mitglied der Wanzl Geschäftsleitung. Auch diesen September starteten 21 Nachwuchskräfte in den Werken Leipheim und Kirchheim in die Arbeitswelt.

Begrüßung der Nachwuchskräfte

Stellvertretend für die Geschäftsführung der Unternehmens-Gruppe Wanzl und gemeinsam mit den Fach- und Führungskräften und Vertretern des Betriebsrates hieß Frank Derks die angehenden Nachwuchskräfte der Werke Leipheim und Kirchheim willkommen. „Wir sind überzeugt, dass wir von Ihnen in den nächsten Jahren viel erwarten dürfen, gleichzeitig erhalten Sie von Wanzl eine grundlegende Fachkräfteausbildung für einen Einstieg ins Berufsleben.“ Die Azubis begonnen im Creative Center der Leipheimer Firmenzentrale ihren ersten Arbeitstag. Dabei lernten die jungen Mitarbeiter das Produkt-Programm von Wanzl und die Philosophie des Unternehmens genauer kennen. 

Das sind die neuen Auszubildenden bei Wanzl

Ihr Ausbildung in Leipheim starteten Nico Wiedemann (Elektroniker für Betriebstechnik), Tom Unseld, Lorenz Siegel, Fabian Bucher (Industriemechaniker), Arianit Elezi, Maurice Sandner, Mustafa Yelman (Maschinen- und Anlagenführer), Sedanur Dogan (Technische Produktdesignerin), Michaela Lübcke, Johanna Klingler, Lisa Heisele (Industriekauffrau) sowie Marco Rossi (Fachinformatiker).

In Kirchheim begannen Florian Csokás, Robin Hemmler, Daniel Lippert, Simon Pickl (Feinwerkmechaniker), Benjamin Lange, Arlind Susuri (Maschinen- und Anlagenführer), Andreas Wucherer (Elektroniker für Betriebstechnik), Nico Ernst und Simon Salger (Automatenfachmann) mit ihrer Ausbildung.

Bestnoten für Nachwuchskräfte 

Bereits im April dieses Jahres verabschiedete Wanzl 24 Azubis, davon einige mit Best-Noten. Frank Derks fordert die Nachwuchskräfte zum lebenslangen lernen auf. „Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen“, zitierte Frank Derks auf der Freisprechungsfeier den amerikanischen Staatsmann Benjamin Franklin. 

Wanzl Metallwarenfabrik GmbH

Wanzl ist ein familiengeführtes Unternehmen in der dritten Generation. Es wurde 1947 gegründet. Die Firma ist ein Pionier der Selbstbedienung und Schrittmacher für den internationalen Handel. Als Innovationsführer entwickelt, produziert und vertreibt Wanzl Produkte, Systeme und kundenindividuelle Lösungen rund um Einkauf und Verkauf, Warenpräsentation, Transport und Sicherheit.Die Firma hat über 4.900 Mitarbeitern, davon 2.300 in Deutschland, sowie 13 Werken in neun Ländern, 27 Niederlassungen und rund 50 Vertretungen.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben