Günzburger Tourismusmagnet

LEGOLAND Günzburg startet 2018 mit Virtual Reality-Technik

Der Parkeingang beim LEGOLAND Günzburg. Foto: LEGOLAND
Der digitale Wandel beeinflusst alle Branchen. So integriert auch das LEGOLAND Deutschland in Günzburg hochtechnologische Elemente im Freizeitpark. Merlin Entertainments, der britische Mutterkonzern der LEGOLAND Parks, teilte mit, dass die Parkgäste ab 2018 neue Virtual Reality (VR) Achterbahnfahrten erleben können.

Zum Saisonstart am 24. März 2018 können die Gäste von LEGOLAND Deutschland im bayerischen Günzburg die neue Technik testen. Auch das LEGOLAND Florida Resort etabliert den VR-Ride in 2018. Im LEGOLAND Malaysia Resort startet das Projekt bereits in diesem Jahr.

Achterbahnfahrt mit Virtual Reality-Brillen

Unter der Leitung der unternehmenseigenen Kreativabteilung Merlin Magic Making wird das in allen drei Parks bereits bestehende Fahrgeschäft „Project X“ im Themenbereich LEGO X-TREME umgestaltet. Die Gäste des Freizatparks erleben dann gemeinsam beim „Großen LEGO Rennen“ eine Verfolgungsjagd im LEGO Universum. Durch das Tragen der VR-Brille tauchen die Gäste direkt in das Rennen ein. Während der Fahrt werden die virtuellen Bilder mittels Bluetooth Technologie mit den Drehungen, Wendungen, Abfahrten und Anstiegen synchronisiert.

„Ein einzigartiges LEGO Abenteuer“

„Das Große LEGO Rennen wurde durch die Art und Weise inspiriert wie Kinder zuhause mit ihren LEGO Steinen spielen“, erläutert Candy Holland, Senior Creative Director bei Merlin Magic Making. „Es ist ein einzigartiges LEGO Abenteuer, das Kinder und Erwachsene in eine imaginäre Welt versetzt, die komplett aus LEGO Steinen erschaffen ist. Dort begegnen sie unterschiedlichsten Themen und lustigen LEGO Charakteren.“ Die Gäste können entscheiden, ob sie „Das Große LEGO Rennen“ mit oder ohne VR Brille erleben möchten.

Parkgäste bauen weltgrößten LEGO Seestern

Daneben wurde im LEGOLAND Günzburg erst kürzlich ein Weltrekord erreicht. Über drei Wochen haben die Gäste von LEGOLAND Deutschland Resort rund 2,5 Millionen LEGO Steine verbaut und den weltgrößten LEGO Seestern errichtet. Dafür haben die Gäste aus jeweils vierzig Steinen rund 62.000 individuelle Einzelmodule kreiert, die zusammengesetzt einen Seestern mit sechs Metern im Durchmesser ergeben. Die Idee, den größten LEGO Seestern der Welt zu bauen, hatte das LEGOLAND Eventteam. Die Inspiration dazu stammt aus dem neuen Pirateninsel-Hotel, welches gerade im LEGOLAND Feriendorf gebaut und 2018 eröffnet wird.

Der größte LEGO Seestern der Welt. Foto: LEGOLAND Der größte LEGO Seestern der Welt. Foto: LEGOLAND

 

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben