Klinikliste 2018

Das BKH Günzburg ist unter den deutschen Top Kliniken

Das Bezirkskrankenhaus Günzburg. Foto: Bezirkskliniken Schwaben
Das Bezirkskrankenhaus (BKH) Günzburg zählt deutschlandweit zu den Top Kliniken. Dies bestätigte die Redaktion des Magazins „Focus-Gesundheit“ im Rahmen der Klinikliste 2018.

Um einen Vergleich zwischen Krankenhäusern aufzustellen, wurden etwa 1.100 Kliniken befragt. In die Bewertung gingen nach Angaben des Magazins unter anderem Daten zu Fallzahlen, Behandlungs-Ergebnisse und Komplikationsraten ein. Aber auch ausführliche Interviews mit renommierten Ärzten, große Umfragen im Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften sowie wissenschaftliche Publikationen gehörten dazu. Das BKH Günzburg gehört zu den drei schwäbischen Fachkliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik, welche ausgezeichnet wurden. Weiter wurden das BKH Augsburg und das BKH Kempten geehrt. Alle drei gehören zu den Bezirkskliniken Schwaben.

Drei schwäbische Mediziner werden ebenfalls ausgezeichnet

Seit einigen Jahren veröffentlicht das Magazin ebenfalls Ärztelisten der führenden Mediziner in Deutschland. Darunter sind auch drei Mediziner aus dem BKH Günzburg. Professor Thomas Becker, Leitender Ärztlicher Direktor des BKH mit dem Schwerpunkt Schizophrenie, ist auf der Liste aufgeführt. Darüber hinaus wird auch der Chefarzt der Abteilung Akutgeriatrie und Gerontopsychiatrie, Professor Matthias Wilhelm Riepe, gelistet. Außerdem empfiehlt „Focus-Gesundheit“ in einer weiteren Liste Dr. Thomas Endrös vom Medizinischen Versorgungszentrum am BKH Günzburg als „sehr guten Arzt in der Region“. Endrös ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Facharzt für Neurologie. 

„Gerade die gute Beurteilung durch die ärztlichen Kollegen freut uns sehr“

Thomas Düll, Vorstandsvorsitzender der Bezirkskliniken Schwaben, freut sich über das gute Abschneiden der schwäbischen Bezirkskrankenhäuser in der deutschlandweiten Klinikliste von „Focus-Gesundheit“. Dies zeige, dass die Bezirkskliniken bundesweit wichtige Akzente in der Behandlung psychisch erkrankter Menschen setzen, so Düll. „Gerade die gute Beurteilung durch die ärztlichen Kollegen freut uns sehr.“ Das BKH Günzburg sticht dabei in der Behandlung von Alzheimer- und Depressions-Erkrankungen heraus.

Leitungswechsel im BKH Günzburg

Das BKH Günzburg ist seit Oktober 2017 unter neuer Leitung und arbeitet weiterhin daran zu den besten Kliniken zu gehören. Wilhelm Wilhelm, der bisherige Leiter des Dienstleistungs- und Logistikzentrums (DLZ), folgte auf Gerhard Kramer, der künftig im Medizincontrolling der Bezirkskliniken tätig sein wird. Wilhelm Wilhelm rückt damit in die Krankenhausleitung des BKH Günzburg auf. Die neue Krankenhausleitung des BKH setzt sich ab Oktober damit wie folgt zusammen: Vorsitzender ist der Leitende Ärztliche Direktor Professor Dr. Becker, für den Pflegebereich ist Pflegedirektor Georg Baur im Gremium vertreten und als Regionalleiter Nord ist Wilhelm Wilhelm zuständig.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben