Mitarbeiter-Gesundheit

Vierter Gesundheitstag bei GEDA in Asbach-Bäumenheim

Auf dem GEDA Gesundheitstag am 6. Juli 2017. Foto: GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG
Vergangenen Donnerstag stand bei der Firma GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG ein ganzer Tag im Zeichen der Gesundheit. Bereits zum vierten Mal hatten die Mitarbeiter im Rahmen des Gesundheitstags die Möglichkeit, sich über die Themen Vorsorge, Wohlbefinden und Fitness zu informieren.

Organisiert vom GEDA-Gesundheitszirkel, stand beim diesjährigen Gesundheitstag klar die Vorsorge im Fokus. So konnte die Belegschaft beim Hautscreening ihre Haut genau unter die Lupe nehmen und auf mögliche Vorstufen, Frühstadien oder Risikofaktoren untersuchen lassen, um einer Hautkrebserkrankung vorzubeugen. Als weitere Vorsorge-Maßnahme wurde ein Bluttest zur Erstellung eines großen Blutbilds angeboten.

Verschiedene Themenfelder

Zur Lockerung und Lösung von kleinen Verspannungen der Muskulatur im Rücken- und Beinbereich konnte das GEDA-Team außerdem eine „Thermo + Fit“-Trainingseinheit auf der Vibrationsplatte ausprobieren. In den beiden Vorträgen „Schlaf – unsere wichtigste Gesundheitsquelle“ und „Vereinbarkeit von Beruf und Pflege“ konnten sich die Mitarbeiter wichtige Anregungen und Tipps zu diesen wichtigen Themen holen. Für den Vitamin-Kick zwischendurch standen den ganzen Tag über Körbe mit frischem Obst im Verwaltungs-Gebäude und der Fertigung bereit.

Mitarbeiter für Thema Gesundheit sensibilisieren

Der geschäftsführende Gesellschafter Johann Sailer freute sich über die positive Resonanz und das Engagement der Mitarbeiter beim vierten Gesundheitstag: „Unsere Aufgabe als Arbeitgeber ist es, das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter zu erhalten und sie für die Themen Gesundheit und Gesunderhaltung zu sensibilisieren. Dabei möchten wir unsere Mitarbeiter aktiv unterstützen.“

Ganzjähriges Seminar- und Schulungs-Angebot

Im Rahmen des „Der Mensch im Mittelpunkt“-Programms haben alle Mitarbeiter und auch deren Ehe- beziehungsweise Lebenspartner ganzjährig die Möglichkeit, an einem umfassenden Seminar- und Schulungs-Angebot teilzunehmen. Organsiert vom GEDA-Gesundheitszirkel finden neben dem jährlich stattfindenden Gesundheitstag regelmäßig Betriebssport-Aktivitäten statt. So hat das GEDA-Team das ganze Jahr über die Möglichkeit, aktiv etwas für die Gesundheit und das Wohlbefinden zu tun.

Über GEDA

Der Name GEDA ist in der Baumaschinen-Branche und auf Baustellen weltweit seit über 85 Jahren präsent. Dabei ist das Unternehmen einer der innovativsten Mittelständler Deutschlands. Bereits zum 24. Mal wurde kürzlich das Siegel TOP 100 der deutschen Innovationsführer vergeben. Unter den Preisträgern ist auch die GEDA-Dechentreiter GmbH & Co. KG aus Asbach-Bäumenheim.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben