Ziele bis 2025

Neues Leitbild soll Landkreis Donau-Ries stärken

Landrat Stefan Rößle. Foto: Landratsamt Donau-Ries
Der Landkreis Donau-Ries strebt künftig gezielt nach gleichwertigen Lebens-Verhältnissen innerhalb des Landkreises. Das besagt das neue Landkreis-Leitbild, in dem die Region ihre Ziele bis zum Jahr 2025 formuliert.

Die naturräumliche und kulturelle Vielfalt im Donau-Ries wurde schon im ersten Landkreis-Leitbild aus dem Jahr 2004 als Stärke verstanden. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Doch der neue Fokus liegt nun verstärkt auf der Gleichwertigkeit der Lebens-Verhältnisse im Landkreis. „Damit wollen wir uns den Herausforderungen des demografischen Wandels und der globalisierten Welt stellen“, betont Landrat Stefan Rößle. Mithilfe des Landkreis-Leitbilds soll sich der Landkreis positiv entwickeln.

Leitbild zeigt auf, „wohin sich der Landkreis in den nächsten Jahren entwickeln will“

Im Oktober 2012 hatte der Kreistag beschlossen, ein neues Leitbild in Auftrag zu geben. Für Landrat Rößle schafft ein Leitbild „Orientierung, indem es aufzeigt, wohin sich der Landkreis in den nächsten Jahren entwickeln will“. So wurde die Stabsstelle für Kreis-Entwicklung beauftragt, ein Leitbild zu erstellen. Die Projekt-Leitung lag bei Heike Burkhardt. Außerdem wurde ein Arbeitskreis aus Vertretern der Kreistags-Fraktionen und Mitarbeitern der Stabsstelle einberufen. Der Prozess wurde mittels Moderationen und Dokumentationen durch die stratum GmbH begleitet, die bereits das erste Leitbild erstellt hatte.

Regionalmarke DONAURIES und Leitbild fördern Landkreis-Entwicklung

Nach zwei Workshops 2013 wurde der Prozess vorrübergehend zurückgefahren. Zunächst sollte abgewartet werden, wie sich die neue Regionalmarke DONAURIES entwickelte. Grund dafür war, dass sich Marke und Leitbild nicht widersprechen sollten. Vielmehr sollten beide zu einer positiven Entwicklung der Region beitragen. Mit dem Start der Regionalmarke Anfang 2016 nahm auch der Leitbild-Prozess wieder Fahrt auf. So konnte der Kreistag Ende des Jahres das neue Kreiskonzept unter dem Motto „Unsere Heimat – ein Glückstreffer“ absegnen.

Die fünf Leit-Themen für die Zukunft des Landkreises

Insgesamt fünf Leit-Themen wurden mit ihren jeweiligen Handlungs-Bereichen erarbeitet. Diese werden für die weitere Entwicklung der Region als entscheidend angesehen. Die Leit-Themen setzen sich zusammen aus den Bereichen Wirtschaft, Bildung, Daseinsvorsorge, Gesellschaft und Heimat.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben