Erfolgreicher Abschluss

SAME DEUTZ-FAHR verabschiedet 13 Auszubildende

Erfolgreicher Abschluss der Azubis. Foto: SDF
13 junge Menschen haben dieses Jahr ihre Ausbildung bei SAME DEUTZ-FAHR Deutschland in Lauingen erfolgreich beendet. Im Rahmen einer Lossprechungsfeier Anfang Oktober gratulierten Leonhard Schuster, Geschäftsführer der SAME DEUTZ-FAHR Deutschland GmbH, den Absolventen persönlich.

Auch Walter Grimm, Betriebsratsvorsitzender des Unternehmens und Jürgen Hiltebrandt, Leiter HR und EDV, beglückwünschten die 13 Absolventen zur bestandenen Abschlussprüfung. Sie bedankten sich weiter auch bei den Ausbildern für deren Engagement. Leonhard Schuster riet den Absolventen in seiner Ansprache vor allem, sich Ziele zu setzen und diese konsequent zu verfolgen.

Fachkräftesicherung durch Ausbildung im Betrieb

Seit Jahrzehnten bildet SDF regelmäßig Fachkräfte für Lagerlogistik, Industriemechaniker sowie Industriekaufleute aus und sichert sich so seinen eigenen Nachwuchs. Dies gilt für das Unternehmen in Zeiten des Fachkräftemangels als ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Auch im September dieses Jahres starteten wieder zehn neue Auszubildende ihre Laufbahn bei SDF. In der Regel übernimmt das Unternehmen seine Absolventen in ein festes Arbeitsverhältnis.

Die Absolventen von SDF

Ihren Abschluss diesen Herbst machten: Lukas Kraus (Industriemechaniker), Markus Bunk (Industriemechaniker), Daniel Hoffmann (Industriemechaniker), Susanne Leibel (Industriekauffrau), Angela Grenz (Industriekauffrau), Matthias Weihmayer (Industriemeachniker), Achim Heck (Industriemechaniker), Jonas Bihler (Industriemechaniker), Fabian Hecht (Fachkraft für Lagerlogistik), Tamara Wachter (Fachkraft für Lagerlogistik), Kim Langer (Fachkraft für Lagerlogistik), und Kevin Falten (Fachkraft für Lagerlogistik).

Über die SDF Gruppe

Die SDF Gruppe mit Hauptsitz in Treviglio (Bergamo, Italien) ist weltweit führender Hersteller von Traktoren, Erntemaschinen und Dieselmotoren. Sie vertreibt ihre Produkte mit den Marken Deutz-Fahr, Same, Lamborghini Trattori, Hürlimann, Grégoire und Shu-He. Die Sparte Traktoren deckt einen Leistungsbereich von 25 bis 336 PS ab, die Sparte Erntemaschinen von 32 bis 395 PS. Die SDF-Gruppe umfasst acht Produktionsstandorte, 13 Handelsfilialen, zwei Joint Ventures, 143 Importeure und mehr als 3.000 Vertragshändler und beschäftigt über 4.100 Mitarbeiter weltweit. Im Jahr 2016 erzielte der Konzern einen Umsatz von 1,366 Milliarden Euro und ein EBITDA von neun Prozent.  

SAME DEUTZ-FAHR Deutschland investiert zudem stetig in die Zukunft und stellt vor allem auch mit dem neuen DEUTZ-FAHR LAND, eine der modernsten Produktionsstätten für Hochleistungstraktoren in Europa, Berufsperspektiven für seine Mitarbeiter sicher. Auch internationale Karrieren sind innerhalb der SDF Group möglich.  

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben