Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Neues Herzkatheterlabor in Wertingen

Krankenhaus Wertingen. Foto: Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH

Mit dem neuen Herzkatheterlabor wird die kardiologische Abteilung am Krankenhaus in Wertingen gestärkt. Somit ist auch die wohnortnahe Patientenversorgung auf diesem wichtigen Gebiet nachhaltig gestärkt.

„Mit dem neuen Herzkatheterlabor stärken wir die kardiologische Abteilung am Krankenhaus in Wertingen“, freute sich Landrat Leo Schrell. Somit sei auch die wohnortnahe Patientenversorgung auf einem wichtigen Gebiet nachhaltig gestärkt, so Schrell bei der offiziellen Inbetriebnahme der neuen Räume.

Umbau der früheren Räume in Herzkatheterlabor

In den Umbau der früheren Räume der Gynäkologie/Geburtshilfe wurden rund 1,8 Mio. € investiert. Finanziert wurde der Umbau gemeinsam von den Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH und den Chefärzten Dr. med. Franz von Hoch und Dr. med. Adrien Hümmer. Sie sind Chefärzte der Inneren Abteilung am Krankenhaus in Wertingen. Damit wurden moderne, zukunftsfähige und effiziente Strukturen für die internistische Funktionsdiagnostik geschaffen.

Verbesserte Diagnostik und rasche Behandlung

Dr. med. von Hoch und Dr. med. Hümmer freuten sich ebenfalls über optimale Arbeitsbedingungen. Diese ermöglichen künftig eine verbesserte Diagnostik nach dem neuesten Stand der Technik. Des Weiteren ermöglichen sie in Zukunft eine rasche Behandlung bei diagnostiziertem Herzinfarkt. Dank der künftig zum Einsatz kommenden modernen Technik sei eine verbesserte Bilddarstellung der Herzkranzgefäße möglich, betonten die Chefärzte übereinstimmend. Gleichzeitig sei zudem eine Reduzierung der Strahlenbelastung möglich.

Bessere medizinische Versorgung der Patienten

Diese neuen effizienten Strukturen und die hochmoderne medizintechnische Ausstattung „tragen wesentlich zu einer besseren medizinischen Versorgung unserer Patienten bei“, so Dr. von Hoch. Es gibt nun einen monitorgestützten Überwachungsraum für ambulante Herzkatheter-Behandlungen. Zudem trage ein neues Schleusensystem zu noch besseren hygienischen Bedingungen bei der Implantation von Schrittmachern und Defibrillatoren bei.

Optimierte Betriebsabläufe in neuen Räumen

Laut Landrat Schrell gewährleisten die neuen Räume der internistischen Funktionsdiagnostik in Kombination mit der hochmodernen technischen Ausstattung optimierte Betriebsabläufe. Sie sichern damit in hohem Maße Wirtschaftlichkeit bei gleichzeitiger hoher Versorgungsqualität.

Zukunftsweisende Investition am Krankenhaus Wertingen

Mit der zukunftsweisenden Investition wurde die bereits hochkompetente medizinische Versorgung am Krankenhaus weiter ausgebaut. Darüber freute sich Bürgermeister Willy Lehmeier ebenso wie der Stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrates, Dr. Johann Popp. Somit kann ein sehr gutes medizinisches Angebot für die Patienten in der Region gemacht werden.

Freunde des Krankenhauses Wertingen e.V.

Der Geschäftsführer der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen e.V. nutzte die Eröffnung des Herzkatheterlabors, um dem Verein Freunde des Krankenhauses Wertingen e.V. zu danken. Sie hatten die Kreiskliniken nachhaltig finanziell unterstützt. Der Verein hat eine Spende über 15.000 Euro gewährt. Damit wurde die Ausstattung des Wartebereichs, die Bebilderung und die Monitore im Überwachungsbereich finanziert.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben