Stefan A. Eisenhofer Transporte & Frachtvermittlungen

EM in Frankreich: Spedition Eisenhofer, MONTEC und Schmid Trockenbau unterstützen Bau des Pressezentrums

 Spedition Eisenhofer unterstützte Bau des EM-Pressezentrums 2016. Foto: Stefan A. Eisenhofer Transporte & Frachtvermittlungen
 Spedition Eisenhofer unterstützte Bau des EM-Pressezentrums 2016. Foto: Stefan A. Eisenhofer Transporte & Frachtvermittlungen
 Spedition Eisenhofer unterstützte Bau des EM-Pressezentrums 2016. Foto: Stefan A. Eisenhofer Transporte & Frachtvermittlungen
 Spedition Eisenhofer unterstützte Bau des EM-Pressezentrums 2016. Foto: Stefan A. Eisenhofer Transporte & Frachtvermittlungen

Anlässlich der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Frankreich wurden zwei Messehallen der Messe Paris zu einem Medienzentrum für internationale Journalisten umfunktioniert. Die Spedition Stefan A. Eisenhofer Transport & Frachtvermittlungen transportierte dafür wichtige Bauelemente nach Paris.

von Tamina Andrasch, Online-Redaktion

Während der letzten Fußball-Europameisterschaft in Frankreich versorgten rund 1.200 Journalisten von Radio- oder Fernsehgesellschaften Menschen weltweit mit den aktuellsten Informationen. Dafür musste auf dem Messezentrum von Paris das internationale Medienzentrum der Europameisterschaft, das sogenannte IBC (International Broadcast Center), vorbereitet und aufgebaut werden. Daran war neben der MONTEC GmbH und der Schmid Trockenbau GmbH auch die Spedition Stefan A. Eisenhofer Transport & Frachtvermittlungen beteiligt.

Logistische Herausforderungen vor Ort

Die eingeschränkten räumlichen Voraussetzungen und ein knappes Zeitfenster erforderten flexibles und kompetentes Arbeiten der beteiligten Unternehmen. Bereits seit Oktober letzten Jahres liefen die Planungen und anschließende die Umsetzung. Die Spedition Eisenhofer transportierte dabei unter anderem das für den Umbau benötigte Holz aus Österreich zu den beiden Messehallen nach Paris. Das Holz wurde vor dem Transport nach Frankreich im Raum Augsburg vormontiert. Bei dem Transport der Spedition Eisenhofer lag der Fokus auf der Schwierigkeit der Länge und des Gewichts der Ladung. Die Fracht kam dennoch pünktlich in Paris an.

Internationale Journalisten profitieren von guter Zusammenarbeit bei Umbau

Insgesamt waren bei den Bauarbeiten rund 130 Monteure für das Pressezentrum verantwortlich. Von ihnen mussten 11.000 Quadratmeter Holzwände und 8.200 Quadratmeter abgehängte Decken verbaut werden. Des Weiteren wurden 340 Türen eingesetzt. Auch aufgrund einer guten Zusammenarbeit der beteiligten Unternehmen konnte das Medienzentrum pünktlich geöffnet werden. Von hieraus verkündeten Journalisten aus aller Welt die Fußball-Ergebnisse der erstmals 24 teilnehmenden Länder.

Über die Spedition Stefan A. Eisenhofer Transport & Frachtvermittlungen

Das in Wertigen ansässige Unternehmen wurde 1999 gegründet und spezialisierte sich auf den Transport von Langmaterialien und Übergrößentransporte. In den letzten Jahren hat sich auch die Frachtvermittlung als Unternehmensschwerpunkt herausgebildet. Seit 2014 ergänzen zudem Sonderlösungen für die Baubranche das Dienstleistungsspektrum der Spedition Eisenhofer.

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben