Neun Auszeichnungen gehen nach Zusmarshausen

Schwarzbräu holt Weltmeistertitel: World Beer Awards in London

Leopold Schwarz, Inhaber der Schwarzbräu GmbH. Foto: Schwarzbräu GmbH
Die diesjährigen World Beer Awards in London brachten für die Brauerei Schwarzbräu aus Zusmarshausen wieder einige Auszeichnungen. Darunter war auch ein Weltmeistertitel für eine Kreation der Familienbrauerei.

Insgesamt neun Auszeichnungen, darunter vier Goldmedaillen, gab es für die Biere aus dem Hause Schwarzbräu. Leopold Schwarz, Inhaber der Brauerei Schwarzbräu ist speziell vom Weltmeister begeistert: „Das ist der Beweis, dass es für echten Trinkgenuss keinen klassischen Wein braucht. Bier und Genuss gehört unmittelbar zusammen. Nicht nur unser Aged Bock beweist das ein um‘s andere Mal“.

Weltmeistertitel in der Kategorie „Barley Wine“

Besonders gut bewertet wurden die verschiedenen Jahrgänge des „Aged Bocks“. Insgesamt drei Goldmedaillen gingen an den Doppelbock der Zusmarshauser Familienbrauerei. In einer Kategorie konnte ein Jahrgang sogar den Titel „Bester Barley Wine der Welt“ erringen. Barley Wine, also „Gerstenwein“ ist ein Bierstil, deren Vertreter an einen Sherry oder schweren, trockenen Rotwein erinnern. Hier überzeugte der Aged Bock die hochrangige Fachjury, bestehend aus Braumeistern aus aller Welt, und sicherte sich den Weltmeistertitel. Die anderen Jahrgänge errangen in den Bier-Kategorien „Dubbel“ und „Oud Bruin“ jeweils Gold. In der Kategorie „Starkbier“ erreichte der Aged Bock die Silbermedaille.

Auszeichnungen für gängige Bierstile

Neben den eher unbekannten Bierstilen konnte die Familienbrauerei auch in den gängigen Bierstilen überzeugen. So ging Gold zum wiederholten Male an das „Light & Fit“ in der Kategorie Leichtbier, jeweils Silber sicherten sich zudem das „Exquisit“, das „Urtyp“, sowie „Feines Helles“ in der Kategorie „Helles Lagerbier“. Bronze gewann Schwarzbräu mit ihrem „Stolz der Bayern Pilsener“ in der Kategorie „Pale/Pilsener“.

Knapp 70 Auszeichnungen im Jahr 2017

Die Prämierungen in London sind für Schwarzbräu jedoch nicht die einzigen in diesem Jahr. 2017 wurde Schwarzbräu bereits mit knapp 70 Medaillen ausgezeichnet. Darunter waren auch höchste Preise, wie beispielsweise Platin bei den International Craft Beer Awards für das „Urtyp“, oder 16 Goldmedaillen bei den Qualitätstests des DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft).

Weitere Artikel zum Gleichen Thema
nach oben